Züri-Sommer-Agenda: Festivals, Open-Air-Kinos & Platzfeste

Im Sommer ist Züri die schönste Stadt der Welt – wir schwören! Die Limmat ist klar, die Abende lau und immer findet irgendwo ein Musikfestival, ein Open-Air-Kino oder ein Platzfest statt. Meistens gratis. Wie? Wo? Wann? Wir haben euch das Züri-Sommer-Programm zusammengetragen.

Stolze Openair Stadt Sommer Zürich
Das Stolze Openair im Kreis 6 findet dieses Jahr zum 21. Mal statt. (Quelle: Stefan Tschumi)

Dieser Beitrag wurde 2022 das erste Mal auf Tsüri.ch veröffentlicht. Dies ist eine aktualisierte Version.

Lauter Festival

Mit dem Lauter Festivals startet Zürich in den Sommer. Zum 16. Mal lädt das Lauter Kollektiv zu diesem gratis-Konzertfestival ein. Der Stall 6 und die Gessnerallee werden während zwei Tagen zu einem Ort, gefüllt mit Indie, Pop und Rock-Stimmung. 15 Bands und DJs treten dieses Jahr auf.

3. & 4. Mai




Vorstadt Sounds

Klein, fein und am Rande von Zürich: das Vorstadt Sounds in Albisrieden. Ende Mai sorgen 20 Bands auf drei Bühnen und diverse Essensstände für einen Abend zwischen wild und gemütlich.

24. & 25. Mai

Openair Wollishofen

Das Openair Wollishofen schlägt dieses Jahr wieder seine Zelte auf. Letztes Jahr traten lokale Künstler:inne auf und es fand ein Familienprogramm statt. Eine gute Möglichkeit, lokale Vereine kennenzulernen. Dieses Jahr könnte es ähnlich aussehen, das genau Programm wird noch bekannt gegeben.

7. & 8. Juni

Hofkino

Ein bunter Sommergarten: Das Hofkino im Landesmuseum Zürich bietet diesen Sommer Stand-up-Comedy, einen Klimaschauplatz zum Thema Kreislaufwirtschaft, Yoga im Hof, Open-Air-Filmabende und Gastronomie.

13. Juni bis 7. Juli

Quartierfest Wollishofen

Das Quartierfest Wollishofen widmet sich dieses Jahr dem Thema «Musik erleben». Gemeinsam Musik spüren und auf verschiedene Arten reproduzieren. Lasst dich auf die Töne, die Geräusche und die Stimmen ein und erlebe gemeinsam die Musik! Es gibt die Tonic Flip zu hören, die 60er & 70er Oldies zum Besten geben. Ausserdem kann man eigene Instrumente schaffen.

15. Juni





Sommerkonzerte Bäckeranlage

Endlich finden sie wieder statt: die Sommerkonzerte auf der Bäckeranlage. Dieses Jahr im Juni und Juli an acht Donnerstagen von 20 bis 22 Uhr. Am 6, Juni geht es los. Eine gute Gelegenheit, spontan etwas Züri Sommer-Stimmung zu schnuppern.

Juni & Juli, immer am Donnerstag

Stolze Openair

Im Kreis 6 findet dieses Jahr das 21. Stolze Openair statt. Das Line-Up des Openairs ist noch nicht aus dem Sack, aber das ist auch Nebensache. Hauptsache es wird wieder gefeiert auf der Stolzewiese. 

14. & 15. Juni

Zurich Pride Festival

Rund um die bunte Pride-Demonstration findet am 15. Juni mit dem Zürich Pride Festival der grösste queere Anlass der Schweiz auf der Landiwiese statt. Politische Statements und Reden treffen auf musikalische Unterhaltung und Zürcher Sommerstimmung. Die Acts werden noch bekannt gegeben. 

14. & 15. Juni





Josefwiese-Fest

100 Jahre Josefwiese! Zu diesem Jubiläum gibt es an der Josefwiese eine coole Zusammenkunft. Als Verein, Band, Gang oder Familie kann man einen Tag an der outdoor Kochstation auf der Josi grillieren und andere mit kulinarischen Ideen überzeugen. Alle sind eingeladen.

15. Juni

Openair Wipkingen

Direkt an der Limmat, unweit des Escher-Wyss-Platzes, wird bald wieder getanzt, getrunken, gefeiert, gegessen, gebadet und gelauscht. Auf der Wiese neben dem GZ findet im Juni das Openair Wipkingen statt – ein rauschendes Musikfest for free. Über 200 Helfer:innen machen diesen Anlass möglich.

21. & 22. Juni





Schreinerstrassenfest





Alle zwei Jahre organisieren die Anwohner:innen der Schreinerstrasse und Umgebung ein Strassenfest mit Musik und Unterhaltung, Getränken und Trank. Dieses Jahr ist es wieder so weit!

22. Juni

Landenbergfest

Bald werden auf der Wiese über der Limmat und nahe des Nordbrügglis wieder Konzerte gespielt. Mit dabei: ein Siebdruck-Workshop und ein Kinder-Flohmi.

5. & 6. Juli


Seefeld-Fest

Das Seefeld feiert ein Fest für alle Generationen. Vereine, Parteien, Bewohner:innen, Gastro und Kirchen – kurz gesagt: das ganze Quartier organisiert gemeinsam eine unvergessliche Sause. Auf dem Programm stehen neben Kinderflohmi, DJs und Ponyreiten auch ein Grümpelturnier und musikalische Darbietungen.

5. & 6. Juli




Caliente!

Auf der Website läuft der Countdown für Caliente!-Festival. Das Latin Music Festival findet schon bald zum 27. Mal auf dem Kasernenareal statt. Die Veranstalter:innen versprechen «ein Stelldichein der Lebensfreude – voller Fiestas und bunten Shows». Food Festival meets World Music Festival. Kreis 4 meets Karibik und Südamerika. La gente esta muy loca!

5. bis 7. Juli

FILMFLUSS – Zürcher Filmnächte Badi Unterer Letten

Am Tag bädele, am Abend filmlä. Während der Fluss fliesst, flimmern die Filme über die Leinwand der Badi am Unteren Letten. Seit 1994 werden hier in heissen und bestenfalls sternklaren Sommernächten Filme unter freiem Himmel gezeigt. 

10. bis 28. Juli

Xenix Open Air

Eine grosse Leinwand, ein Kiesplatz, eine Pyramide, die Geräuschkulisse der Langstrasse, ausgewählte Filme und ein Gläschen von was Feinem: Mehr braucht man nicht, um einem Sommertag «tschüss» zu sagen. Das Kino Xenix zeigt während einigen Sommertagen jeweils einen Film im Freien. Zeitpunkt: Einbruch der Dunkelheit. Genauere Daten werden in Kürze auf der Website bekannt gegeben.

Äms Fäscht

Das Äms Fäscht ist die multikulturelle Alternative zur traditionellen 1.-August-Feier. Auf der Bäckeranlage wird Diversität gefeiert – mit Kinderprogramm, Töggeliturnier, Essensständen aus aller Welt und Konzerten.

1. August


Street Parade

Abfeiern oder abhauen: Diese Frage muss sich am 10. August jede:r Stadtzürcher:in stellen. Wer mitmachen will: Um 13 Uhr starten die Love Mobiles am Utoquai ihre 2,4 Kilometer lange Route um das Seebecken. Bis Mitternacht wird auf allen Bühnen und in allen Farben gefeiert. Danach finden 1'001 Afterpartys statt. 

10. August



Lethargy

Wer am Street-Parade-Wochenende zwar nicht abhauen, aber auch nicht wirklich an der Street Parade abfeiern will, der pilgere zur Roten Fabrik an «die» Lethargy. Das Festival bietet jedes Jahr eine alternative Sause.

09. bis 11. August

Zürcher Theater Spektakel

Es ist ein riesen Theater, was zum Sommerende auf der Landiwiese veranstaltet wird. Kaum fünf Schritte liegen jeweils zwischen Tanzshows, Theaterbühnen, Zöpflistand, Feuer-Performances, Bars und Essensständen von überall. Und: Die Lichter spiegeln sich abends immer so hübsch im Zürisee.

15. August bis 1. September




Idaplatzfest

Brunch, Musik und coole Workshops gab es letztes Jahr am Idaplatzfest. Auf die Bühne konnte alle, die ihre Fähigkeiten schon immer einmal einem Publikum zeigen wollten. Das Festival versprüht gute Laune mitten im Kreis 3. Das genaue Programm wird noch bekannt gegeben.

18. August

Dörflifäscht

Fröhlich eintauchen in pure Lebensfreude auf den Plätzen, Strassen und Gassen der Zürcher Altstadt heisst es auf der Webseite des Dörflifäschts. Der Plan: ein unvergessliches Wochenende für alle Generationen und Styles. Jede:r soll ein Platz in der Zürcher Altstadt finden, wo es ihm:ihr besonders gut gefällt. Der Hirschenplatz sorgt mit Zauberkunst für grosses Staunen, in der grauen Gasse wird vintage geshoppt und auf dem Migrosplatz das Tanzbein geschwungen.

23. bis 25. August




Röntgenplatzfest

Letztes Jahr wurden 40 Jahre Röntgenplatzfest gefeiert! Über 133 Bands lockte die SP auf den runden Platz zwischen Josefwiese und Langstrasse. Auch dieses Jahr wird für ordentlich Wums gesorgt. Mit Essen, Getränken, Reden und Musik wird Ende August noch mal so richtig den Sommer und das Leben gefeiert.

23. & 24. August





Lindenplatzfest

Für alle Fans von guten Drinks und gemütlicher Atmosphäre gibt es zum krönenden Abschluss das Lindenplatzfest. Mit Musik will das Fest die Bewohner:innen von Altstetten näher zusammenbringen. Lokalen Gastgewerbe und anderen bereits verwurzelten Vereine und Organisationen aus dem Quartier sind Teil des Sommerfests.

14. September

Ohne deine Unterstützung geht es nicht

Unsere Community ermöglicht den freien Zugang für alle. Dies unterscheidet uns von anderen Medien. Wir begreifen Journalismus nicht nur als Produkt, sondern auch als öffentliches Gut. Unsere Artikel sollen möglichst vielen Menschen zugutekommen. Mit unserer Berichterstattung versuchen wir das zu tun, was wir können: guten, engagierten Journalismus. Alle Schwerpunkte, Berichte und Hintergründe stellen wir dabei frei zur Verfügung, ohne Paywall. Gerade jetzt müssen Einordnungen und Informationen allen zugänglich sein. Was uns noch unterscheidet: Unsere Leser:innen. Sie müssen nichts bezahlen, wissen aber, dass guter Journalismus nicht aus dem Nichts entsteht. Dafür sind wir sehr dankbar. Mittlerweile sind 1500 Menschen dabei und ermöglichen damit den Tsüri-Blick aufs Geschehen in unserer Stadt. Damit wir auch morgen noch unseren Journalismus machen können, brauchen wir mehr Unterstützung. Unser nächstes Ziel: 2000 – und mit deiner Beteiligung können wir es schaffen. Es wäre ein schönes Zeichen für Tsüri.ch und für die Zukunft unseres Journalismus. Mit nur 8 Franken bist du dabei!

Jetzt unterstützen!

Das könnte dich auch interessieren

teaser
Taylor Swift in Zürich

Hunderte Swifties warten vor dem Letzigrund auf ihr Idol

Menschen aus der ganzen Welt reisen nach Zürich, um Taylor Swift live zu sehen. Ihre Outfits schillern in der Sonne, während sie schon Stunden vor der Türöffnung vor dem Letzigrund Schlange stehen.

Von Noëmi Laux
Film «Sabotage Kollektiv»
Kultur

Filmszene: Ein Zürcher Kollektiv geht neue Wege

Was genau soll hier sabotiert werden? Das Zürcher «Sabotage Kollektiv» fordert die gängigen Arbeitsweisen beim Film heraus und findet dabei zu einem sehr eigenen Gefühl für unsere Zeit.

Von Dominic Schmid
Agota Lavoyer fotografiert am Dienstag, 14. Mai 2024 in Bern. (VOLLTOLL / Manuel Lopez)

Agota Lavoyer über die Kultur der sexualisierten Gewalt

In jeder Zürcher Buchhandlung ist es erhältlich: das neuste Buch von Agota Lavoyer «Jede_Frau». Es geht um Rape Culture und überzeugt durch einen ruhigen Erzählton. Eine Buchbesprechung.

Von Flavia von Gunten / Hauptstadt

Kommentare