Tsürcher:in des Jahres: Das sind die Nominierten!

Am kommenden Montag 27.11 vergibt Tsüri.ch zum zweiten Mal die Züri Awards. Der Titel «Tsürcherin des Jahres» wird durch die Tsüri-Redaktion verliehen. Das sind die sechs Nominierten.

ZüriAwards-2023

Anna Rosenwasser

Mehr Insta-Follower als die SVP, dieses erste Ziel hat die LGBTQI+-Aktivistin Anna Rosenwasser bereits länger erreicht. Ihre Wahl in den Nationalrat war hingegen eine kleine Sensation. Vom 20. Listenplatz sprang sie bei den eidgenössischen Wahlen direkt in den Nationalrat. Den Titel Tsürcherin des Jahre hätte sie so sicher verdient.

2023-05-23 Anna Rosenwasser Zita Küng Xenix
(Quelle: Elio Donauer)

Blerim Džemaili

Als Junior beim FCZ angefangen, seine Profikarriere lanciert und 2023 kurz nach dem Meistertitel mit dem FCZ zurückgetreten – Blerim Džemaili ist der Zürcher Fussballer schlechthin. Nach 20 Jahren Fussbalkarriere und 69 Spielen für die Nationalmannschaft hätte er den Titel Tsürcher des Jahres auf jeden Fall verdient.

Blerim_Dzemaili_2018
(Quelle: Wiki CC BY-SA 3.0)

Islam Alijaj

islam_privat_020
(Quelle: Nik Hungher)

Ein Schweiz-Albaner mit dem Namen Islam der trotz körperlicher Behinderung den Sprung in den Nationalrat schafft. Die Geschichte hört sich so wahnsinnig an, dass es umso schöner ist, dass sie wahr ist. Islam Alijaj hat bei den Wahlen Geschichte geschrieben und gezeigt, dass man auch das scheinbar unmögliche möglich machen kann.



Die Theater Neumarkt Intendanz: Hayat Erdoğan, Tine Milz und Julia Reichert

Mood image for «Es ist etwas anderes, ob Politik theatral oder Theater politisch ist»
(Quelle: Elio Donauer)

Während verschiedene Theaterhäuser mit Problemen kämpfen oder auf Widerstände stossen läuft es im Theater Neumarkt wie am Schnürchen. Das Trio rund um Hayat Erdoğan, Tine Milz und Julia Reichert gewann mit EWS den Schweizer Kulturpreis und wurde mit dem Stück ans Theatertreffen nach Fribourg eingeladen. Zeit das Trio zu den Tsürcher:innen des Jahres zu machen.

Tiana Moser

Tiana Angelina Moser, GLP
(Quelle: Yves De Prà)

Zürich hat seit 2015 endlich wieder eine Ständerätin. Tiana Moser hat sich dafür den vereinten bürgerlichen Kräften und Wirtschaftsverbänden entgegengestellt und gewonnen. Dafür hat sie die Nomination als Tsürcherin des Jahres reichlich verdient.

Yaël Meier

Wie tickt die Gen Z? Diese Frage beantwortet Yaël Meier mit ihrer Agentur für grosse Firmen. Als erfolgreiche Influencerin und Unternehmerin schafft sie es konstant Aufmerksamkeit für ihre Projekte zu generieren. Dass man dies alles tun kann und gleichzeitig Familie und Karriere vereinbart qualifiziert sie als Tsürcher:in des Jahres.

Züri Awards

«Und der Award geht an….» – das Stadtmagazin Tsüri.ch vergibt am 27. November 2023 zum zweiten Mal die Züri Awards. Damit zeichnen wir je ein:e Zürcher:in oder eine Zürcher Organisation in den Kategorien «ewz-Klimaheld:in Private», «ewz-Klimaheld:in KMU», «Social Entrepreneurship» und «Kreislaufwirtschaft» aus. Ausserdem küren wir den:die «Tsürcher:in des Jahres». Mit den Züri Awards stellen wir Personen und Unternehmen in den Fokus, deren Arbeit im 2023 eine besondere Würdigung verdient hat.

Mehr Informationen und Tickets für die Awardshow.




Ohne deine Unterstützung geht es nicht

Unsere Community ermöglicht den freien Zugang für alle. Dies unterscheidet uns von anderen Medien. Wir begreifen Journalismus nicht nur als Produkt, sondern auch als öffentliches Gut. Unsere Artikel sollen möglichst vielen Menschen zugutekommen. Mit unserer Berichterstattung versuchen wir das zu tun, was wir können: guten, engagierten Journalismus. Alle Schwerpunkte, Berichte und Hintergründe stellen wir dabei frei zur Verfügung, ohne Paywall. Gerade jetzt müssen Einordnungen und Informationen allen zugänglich sein. Was uns noch unterscheidet: unsere Leser:innen. Sie müssen nichts bezahlen, wissen aber, dass guter Journalismus nicht aus dem Nichts entsteht. Dafür sind wir sehr dankbar. Mittlerweile sind 1500 Menschen dabei und ermöglichen damit den Tsüri-Blick aufs Geschehen in unserer Stadt. Damit wir auch morgen noch unseren Journalismus machen können, brauchen wir mehr Unterstützung. Unser nächstes Ziel: 2000 – und mit deiner Beteiligung können wir es schaffen. Es wäre ein schönes Zeichen für Tsüri.ch und für die Zukunft unseres Journalismus. Mit nur 8 Franken bist du dabei!

Jetzt unterstützen!

Das könnte dich auch interessieren

Suchst du eine Wohnung in Zürich? Wir haben für dich die preiswertesten ausgesucht.

Bezahlbare Wohnungen in Zürich

Gerade mal 0,07 Prozent der Wohnungen in der Stadt Zürich standen letztes Jahr leer. Tausende Menschen auf Wohnungssuche spüren die prekäre Lage jeden Tag. Wir veröffentlichen hier täglich Wohnungen in Zürich, die vernünftige Mietpreise haben.

Von Anna Shao
Pop Up
Tipps aus der Community

Fünf tolle Lädeli für Geschenke in Zürich

Du suchst ein passendes Geschenk für deine Grossmutter, eine Arbeitskolleg:in oder dein Wichteli? In diesen fünf Lädeli wirst du fündig.

Von Anna Shao
2022-06-23 Langstrasse Drug Checking Drogen Flora Dora Anythime 24 Stunden Shop-35
10 Jahre Tsüri

Als Tsüri.ch die Eigentümer:innen der Langstrasse ausfindig machte

Kaum eine unserer Recherchen stiess auf so viel Interesse wie die Frage danach, wem die Grundstücke an der Langstrasse gehören. Die Geschichte hinter der Geschichte.

Von Simon Jacoby
velo-tram-verkehr

Die grosse Tsüri-Umfrage zu Mobilität

Wie bewegst du dich durch Zürich und fühlst du dich sicher auf den Strassen? Tsüri.ch will mit der Mobilitätsumfrage die dringlichsten Herausforderungen ermitteln.

Von Anna Shao

Kommentare