Das sind die 6 besten Restaurants in Altstetten

Eines der besten indischen Take-aways befindet sich laut unserer Community in Altstetten. Sowieso hat der Kreis 9 einiges an Kulinarik zu bieten. Hier kommen die 6 besten Restaurants.

altstetten-restaurants
Im Kreis 9 gibt es eine Reihe an kulinarischen Geheimtipps. (Quelle: unsplash / Jakub Kapusnak )

1. Samurai VII

Dieses japanische Restaurant wurde uns gleich mehrere Male empfohlen. Seit 2016 hat die dritte Filiale von Samurai VII einen Standort an der Badenerstrasse in Altstetten. Besonders das Sushi wird von unseren Community-Mitgliedern gelobt. Den Reis dafür lassen die Betreiber:innen direkt aus Japan importieren. Auf Authentizität wird grossen Wert gelegt. Zwei Spezialköche, die lange in Städten wie Tokio oder Niigata gearbeitet haben, bereiten die Gerichte für alle Japan-Liebhaber:innen zu.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag, 11.30 - 14 & 18 - 22 Uhr / Samstag, 18 - 22 Uhr 

Adresse: Badenerstrasse 651, 8048 Zürich

2. The Coconut 

An der Baslerstrasse in einem kleinen Anbau befindet sich der Take-away The Coconut. Er wirkt so unscheinbar, dass man sich fast nicht vorstellen kann, dort einen richtigen Geheimtipp zu finden. Die Qualität ist nicht zufällig. Biju Kumarelil, der Besitzer des Take-aways, hat zuvor in diversen Fünf-Sterne-Hotels in Indien sowie Davos gekocht, erklärt der Restaurantführer Gault&Millau. Die Gewürze importiert Kumarelil direkt aus Indien von seinen Eltern, die dort eine Farm bewirtschaften. Auch unsere Community ist begeistert. «Eines der besten indischen Take-aways», schreibt eine Person.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 11.00 - 14.30 Uhr & 17 Uhr - 20.30 Uhr 

Adresse: Baslerstrasse 103, 8048 Zürich 

3. Azzuro

Fast wie in Italien isst es sich im Restaurant Azzuro. Das Lokal an der Hohlstrasse mit grosser Aussenterrasse bietet alles an, was man von einem Italiener erwartet : 21 Pizzen, Pasta mit verschiedenen Saucen und Fleischspezialitäten stehen auf der Speisekarte. In den Google Rezessionen werden vor allem die Pizzen mit dem dünnen Teig gelobt – ein Qualitätsmerkmal. Am beliebtesten ist die Pizza Numero 1, eine Pizza mit Büffelmozzarella, Rucola, Cherry Tomaten, Parmesan-Splitter, Mozzarelline, Parmaschinken und Gewürzen. 

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 11.30 - 14.00 Uhr  & 18.00 - 23.00 Uhr / Samstag, 18.00 - 23.00 Uhr

Adresse: Hohlstrasse 451, 8048 Zürich





4. Restaurant Krone 

Das Restaurant Krone, das es seit 1827 gibt, ist bekannt für die einfache Schweizer Küche. 2012 wurde es aufwändig renoviert und von der Stiftung Arbeitskette übernommen. Es ist ein Integrationsbetrieb: Das Restaurant versucht Gastronomie, eine angenehme Arbeitsatmosphäre und Integration miteinander zu verbinden. Es gibt eine grosse Terrasse, umgeben von viel Grünfläche und Bäumen. «Unser Motto ist innovativ, regional und saisonal», heisst es auf der Website. Gekocht wird nicht nur in der Küche, sondern auch auf Feuer in der Freiluftküche, wo man den Köch:innen bei gutem Wetter beim Kochen zuschauen kann. 

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 - 23.30 Uhr / Samstag, 17  - 23.30 Uhr 

Adresse: Badenerstrasse 705, 8048 Zürich

5. Micas Garden 

Die Stadtoase Micas Garden ist ein Pop-up von Frau Gerolds Garten. Mehrere Bars und Streetfood Küchen sorgen auf der 3000 Quadratmeter für ein vielfältiges Angebot. Darunter afghanische, tibetische und mexikanische Spezialitäten. 500 Sitzmöglichkeiten und eine grosse Dachterrasse bieten die perfekte Möglichkeit zum Sonnen, Essen und Reden. Neben den Food-Ständen finden in Micas Garden auch andere Events statt. Freu dich auf einen Nachtmarkt, eine Sommerparty und für alle Fussballfans das Public-Viewing der Fussball-Europameisterschaft 2024. 

Öffnungszeiten: 18.4.2024 - 14.9.2024, Montag bis Mittwoch, 17 - 23 Uhr / Donnerstag bis Freitag, 17 - 24 Uhr / Samstag, 16 - 24 Uhr / Sonntag, 16 - 22 Uhr 

Adresse: Badenerstrasse 790, 8048 Zürich

6. Singapore 

Direkt neben dem Stadion Letzigrund gibt es im Restaurant Singapore diverse asiatische Speisen: Chinesische, indische und malaysische Gerichte stehen auf dem Menü. Unsere Community lobt das Chau Udong, ein Gericht aus Reisspätzli mit Crevetten, Gemüse und Ei, serviert mit Reis oder Nudeln. An warmen Tagen kann man sich auf der Terrasse zum Essen hinsetzten. Auch Personen, die nicht in der näheren Umgebung wohnen, können sich von den Gerichten überzeugen. Singapore liefert auch in weiter entfernte Stadtteile. 

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag, 11 - 2 Uhr 

Adresse: Badenerstrasse 530, 8048 Zürich

Ohne deine Unterstützung geht es nicht

Unsere Community ermöglicht den freien Zugang für alle. Dies unterscheidet uns von anderen Medien. Wir begreifen Journalismus nicht nur als Produkt, sondern auch als öffentliches Gut. Unsere Artikel sollen möglichst vielen Menschen zugutekommen. Mit unserer Berichterstattung versuchen wir das zu tun, was wir können: guten, engagierten Journalismus. Alle Schwerpunkte, Berichte und Hintergründe stellen wir dabei frei zur Verfügung, ohne Paywall. Gerade jetzt müssen Einordnungen und Informationen allen zugänglich sein. Was uns noch unterscheidet: Unsere Leser:innen. Sie müssen nichts bezahlen, wissen aber, dass guter Journalismus nicht aus dem Nichts entsteht. Dafür sind wir sehr dankbar. Mittlerweile sind 1500 Menschen dabei und ermöglichen damit den Tsüri-Blick aufs Geschehen in unserer Stadt. Damit wir auch morgen noch unseren Journalismus machen können, brauchen wir mehr Unterstützung. Unser nächstes Ziel: 2000 – und mit deiner Beteiligung können wir es schaffen. Es wäre ein schönes Zeichen für Tsüri.ch und für die Zukunft unseres Journalismus. Mit nur 8 Franken bist du dabei!

Jetzt unterstützen!

Das könnte dich auch interessieren

stefanie-gubser-gruenderin-little-brick-lane

Hohe Gewerbemieten setzen Pop-up in Altstetten unter Druck

Wie schwierig es ist, in Zürich kreative Projekte voranzutreiben, zeigt ein Beispiel in Altstetten. Im Little Brick Lane soll Lifestyle und Vintage zusammenkommen, doch die Inhaberinnen finden keine Ladenfläche, die sie sich leisten können.

Von Noëmi Laux

Teenies in Altstetten: Zwischen Mobbing, Messer und Minecraft

In Altstetten gross zu werden bedeutet auch, die Entwicklung eines Randquartiers hautnah mitzuerleben. Zwei Jugendliche über ihr Leben im Kreis 9.

Von Isabel Brun
Altstetten 2004

Verkehrswende-Kolumne: Wohnraum statt Autotraum in Altstetten

Der Norden von Altstetten ist von Autostrassen durchzogen. Dabei könnte die wertvolle Fläche laut einer Gruppe Stadtplaner auch für Wohnraum genutzt werden. Unser Kolumnist Thomas Hug bezeichnet die Idee als «Win-win-win-Lösung».

Von Thomas Hug
Basislager, Altstetten

Ein Streifen Stadt zwischen Containersiedlungen und Hochhaustürmen

In einem schmalen Streifen Altstetten nördlich des Bahnhofs war früher die Industrie zu Hause, heute schiessen grossflächige Neubauprojekte aus dem Boden. Auf den letzten verbliebenen Brachflächen finden sich Nutzungen wie die Containersiedlung Basislager, die in zentraleren Lagen der Stadt keinen Platz mehr finden.

Von Steffen Kolberg

Kommentare