Die besten 9 Events bis zum Jahresende

Die Festtage vor der Türe. Was tun? Wir haben für dich die besten Events kuratiert, damit es dir nicht langweilig wird.

Mood image for Die besten 9 Events bis zum Jahresende

Freitag, 23. Dezember

Am heutigen Freitag können wir dir nicht weniger vier Events empfehlen!

  1. Kleine. Techno. Freiheit: Gute Musik, gute Leute. Von 18 Uhr bis am nächsten Morgen in der Kleinen Freiheit. Am besten, ihr kommt gleich direkt nach der Arbeit, denn es gibt auch gutes Essen.
  2. Faber & Party: Die Lauter-Leute bringen das Provitreff zum Beben. Zuerst gibt es Konzerte (unter anderen von Faber), danach Disko. Ab 22 Uhr und ebenfalls bis in die frühen Morgenstunden.
  3. Christams of Cultures: Das Pop-Up am Bleicherweg wird am Freitag zur interkulturellen Festhütte: Ein kunterbuntes Weihnachtsfest, mitten in der Stadt, mit afrikanischem Food und Drinks für jeden und Musik aus aller Welt. Von 18 bis 22 Uhr.
  4. Disko in der Photobastei: Viel Musik und eine Kolloboration von verschiedenen Gruppen, Freunden und kreativen Geistern erwarten euch zum Einstimmen und Entfliehen von den Festtagen. Ab 22 Uhr.

Weiter geht es am

Dienstag, 27. Dezember

  1. Was ist bloss mit den Medien los? Das neue Stück In Formation am Schauspielhaus Zürich untersucht den Medienwandel, das Verschwinden der gedruckten Zeitungen und sucht im Gespräch mit Experten und dem Publikum nach Lösungsansätzen. Um 20:15 Uhr mit Christof Moser vom Project R und Hannes Britschgi von Ringier.

Mittwoch, 28. Dezember

  1. Stummfilm im Filmpodium: An den Familienfesten muss eh immer so viel gelabbert werden, da tut ein ruhiger Abend ganz gut. Dr. Mabuse beginnt um 17 Uhr und nimmt dich mit in die manipulierte Unterwelt der Börsen.
  2. Bergfest - Stiglitz im Dynamo: Brummende Bässe erwarten dich in der Katakombe ab 21 Uhr, bis die Sonne wieder aufgeht.

Donnerstag, 29. Dezember

  1. GDS zum letzten Mal im Kauz: Schade eigentlich, dass es das letzte Mal ist. Trotzdem: Wir können wir uns mit einem Lächeln verabschieden. Das beste Radio der Welt heizt den kauzigen Keller noch einmal richtig ein. Natürlich mit Chrigi G. us Z. an den Platten. Ab 21 Uhr bis spät in die Nacht hinein.

Hast du das Tsüri-mail schon abonniert?

Freitag, 30. Dezember

  1. Palko!Muski im Helsinki: Runde Geburtstage sollen doppelt gefeiert werden. Darum lädt die Zürcher Band am Freitag zur zweiten 10-Jahres-Feier ihres Bestehens. Beginnen tut es um 21 Uhr. Für den nächsten Tag können wir Muskelkater garantieren. Auf zu vielen weiteren Jahren des Glitzern und des Tanzens!

Samstag, 31. Dezember

  1. Hier
  2. musst
  3. du
  4. dir
  5. selber
  6. etwas
  7. einfallen
  8. lassen.
  9. Viel Glück! Wir sehen uns dann im nächsten Jahr wieder!

Titelbild: Screenshot/Instagram

Dieser Artikel wurde automatisch in das neue CMS von Tsri.ch migriert. Wenn du Fehler bemerkst, darfst du diese sehr gerne unserem Computerflüsterer melden.

Das könnte dich auch interessieren

Meta image for Ein Jahr Lockdown: Zürcher Stadtrat singt für die Bevölkerung

Ein Jahr Lockdown: Zürcher Stadtrat singt für die Bevölkerung

Um die Zürcher*innen in diesen schwierigen Zeiten aufzumuntern, singt die Zürcher Stadtregierung «I Feel Good» von James Brown.

Mood image for Dieses Buch hilft dir, die Welt zu verändern

Dieses Buch hilft dir, die Welt zu verändern

In einer Zeit voller Herausforderungen, in der es schwierig scheint, diese ausserhalb der eigenen vier Wände oder wiederkehrenden Zoom-Meetings anzupacken, erreichte uns ein knallrotes Buch mit folgendem Leitfaden: «Dieses Buch kann nicht selbst die Welt verändern, aber vielleicht kann es euch dabei unterstützen.»

Mood image for 20 Sätze, die dieses Jahr kein*e Zürcher*in gesagt hat

20 Sätze, die dieses Jahr kein*e Zürcher*in gesagt hat

Isoliert und im Lockdown: 2020 war bisher eine einzige Enttäuschung. Hier gibt es 20 Sätze, die du seit fast einem Jahr sicher nicht mehr gesagt hast.

Mood image for Das sind die Gewinner*innen der GDS-Awards 2019

Das sind die Gewinner*innen der GDS-Awards 2019

Gestern fand die vierte Verleihung der GDS-Awards statt. Die inoffizielle Alternative zu den Swiss Music Awards prämiert das Schweizer Musikschaffen abseits des Mainstreams. Gewonnen haben unter anderem Künstler*innen wie Faber, Black Sea Dahu, KimBo und Lexx.

Kommentare