Redaktion

Simon Jacoby

Das mache ich bei Tsüri:
Irgendwie ein bisschen von allem: Schreiben, lesen, schwatzen, koordinieren – auf der Visitenkarte steht Chefredaktor.

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Nicht sehr viel. Tsüri ist mein Leben – ich lebe dafür und davon.

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Politische Themen fesseln mich, schon seit ich ein eigenes Denken entwickelt habe. Darum schreibe ich auch am liebsten darüber. Weil aber fast alles politisch ist, schreibe ich über fast alles gerne. Ausser über Theater, die schaue ich mir lieber einfach an.

Darum bin ich Journalist:
In einer nicen Stadt wie Zürich gibt es Dinge, Ereignisse, Menschen, die eine Öffentlichkeit verdient haben und kritisch besprochen werden sollten. Ausserdem weiss ich, dass junge Menschen nicht das Interesse an politischen Themen und gutem Journalismus verloren haben – sie werden allzu oft leider einfach nicht als Zielgruppe ernstgenommen. Fazit: Gute Geschichten für junge Menschen, das treibt mich als Journalist an.

Das mag ich an Züri am meisten:
Unsere Stadt ist gross genug, um eigene Projekte anreissen zu können und klein genug, um den Überblick nicht zu verlieren. Das liebe ich. Und den Sommer. Und all die lieben Menschen.

Alle Artikel von Simon

____________________________________________________________________________

Conradin Zellweger

Das mache ich bei Tsüri:
Ich schreibe und filme aus einem inneren Drang. Die Aufgaben als Vereinspräsident erledige ich, weil ich an einen neuen, unabhängigen Journalismus glaube und weiss, dass wir diesen am ausbuddeln sind.

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Ich arbeite hauptberuflich als Videojournalist und probiere gerne alles aus, was ich noch nicht kenne.

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Nachhaltigkeit, Politik, Umwelt, Innovationen.

Darum bin ich Journalist:
Weil ich so berufsbedingt immer an neue, spannende Orte komme. Manchmal bin ich auch froh, wenn ich diese nach dem Dreh/
der Reportage wieder verlassen kann.

Das mag ich an Züri am meisten:
Im Sommer alle Gewässer, im Winter die Masoala-Halle.

Alle Artikel von Conradin

____________________________________________________________________________

Dilan Graner

Das mache ich bei Tsüri:
Ich bin im Korrektorat und Mitglied des Redaktionsausschusses. Unsere Aufgabe ist es, die journalistische Qualität bei Tsüri zu gewährleisten. Deshalb redigieren wir Artikel, machen die Blattkritik und bestimmen die Honorare unserer Kollegen mit.

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Hauptberuflich arbeite ich auf der «anderen» Seite: in der PR.

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Würde ich schreiben, dann am liebsten über Gesellschafts- und Kulturthemen.

Darum bin ich Journalistin:
Ich sehe mich nicht als Journalistin, da ich nicht schreibe.

Das mag ich an Züri am meisten:
Die Vielfalt der Menschen und Kulturen, die aufeinanderzuprallen scheinen und sich doch miteinander zu arrangieren wissen und so das Leben interessanter und lebhafter machen.

____________________________________________________________________________

Severin Miszkiewicz

Das mache ich bei Tsüri:
Redaktor und Mitglied im Redaktionsausschuss

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Journalist

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Subkulturen, alberner Quatsch und Reportagen über bewegende Erlebnisse.

Darum bin ich Journalist:
Um drei Punkte zu erfüllen: Beobachten, wiedergeben und Emotionen auslösen. Der Journalist begutachtet den Austausch zwischen Gesellschaft und Instanzen und wertet diesen aus. Aus seinen Beobachtungen gibt er seine gewonnenen Erfahrungen wieder und löst bestmöglichst eine Reaktion bei der Leserschaft aus. Eine schön erzählte Geschichte sollte die Menschen berühren und sie zum Denken anregen.

Das mag ich an Züri am meisten:
Den harmonischen Austausch verschiedenster Kulturen, Ideen und Lebenseinstellungen. Die Langstrasse ist das beste Beispiel dafür. Auf engstem Raum finden sich unterschiedlichste Menschen zusammen, die in Eintracht zusammenleben.

Alle Artikel von Severin

____________________________________________________________________________

Timothy Endut

Das mache ich bei Tsüri:
Redaktor und Mitglied im Redaktionsausschuss

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Kunststudent und Kommunikation bei Einfache Sprache Schweiz

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Über Politik und spannende Menschen

Darum bin ich Journalist:
Damit die Welt gut informiert vor die Hunde geht.

Das mag ich an Züri am meisten:
Ich liebe den Kreis 4.

Alle Artikel von Timothy

____________________________________________________________________________

Marco Büsch

Das mache ich bei Tsüri:
Redaktor und Mitglied im Redaktionsausschuss

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
(Daten-)Journalist und sporadisch bloggen.

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Politik, Games, Hip-Hop, das Leben und sonstige Nischenthemen.

Darum bin ich Journalist:
Ich kann schreiben und wollte möglichst weit weg von den Zahlen. Aber dann habe ich die Daten lieben gelernt und versuche jetzt, beides unter einen Hut zu bringen.

Das mag ich an Züri am meisten:
Den Friedhof Sihlfeld, die Fritschiwiese und die folgenden 15 Plätzchen.

Alle Artikel von Marco

____________________________________________________________________________

Seraina Manser

Das mache ich bei Tsüri:
Redaktorin

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Kommunizieren für das Theater Neumarkt und bikeable.ch. Deutsch unterrichten an der Autonomen Schule in Zürich.

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Kompost, Velos und Startups. Inputs für Artikel, die diese drei Themen verbinden, werden gerne entgegen genommen.

Darum bin ich Journalistin:
Wegen dem Fame.

Das mag ich an Züri am meisten:
Die Autos, das Central, den Dialekt und die Mietpreise.

Alle Artikel von Seraina

____________________________________________________________________________

Mike Matescu

Das mache ich bei Tsüri:
Journalismus

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Schriftstellerei

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Gesellschaft, Kultur, Kino und Mord

Darum bin ich Journalist:
Weil es meinen Horizont erweitert und den meiner Leser*innen hoffentlich auch.

Das mag ich an Züri am meisten:
Die Nächte, das Essen, mein Umfeld und Tsüri

Alle Artikel von Mike

____________________________________________________________________________

Laura Kaufmann

Das mache ich bei Tsüri:
Redaktorin und Fotografin

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Praktikum Bildredaktion Tages Anzeiger / Fotoblog Stories of Zurich / Freelance Fotografie

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Über Menschen. Drama, Baby!

Darum bin ich Journalistin:
Weil ich einen Grund brauche, zu allem und jedem Fragen zu stellen, Fotos zu machen und an schräge Orte zu gehen. Und damit ich mehr Cüpli trinken kann. Aber eigentlich mag ich viel lieber Bier.

Das mag ich an Züri am meisten:
Die Menschen, den Grossmünsterturm und das Literaturhaus.

Alle Artikel von Laura

____________________________________________________________________________

Jonas Stähelin

Das mache ich bei Tsüri:
Redaktor

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Ich studiere an der ETH Geschichte und Philosophie des Wissens.

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Ich interessiere mich allgemein für Politik, Kultur und Stadtentwicklung, beziehungsweise, wie diese drei Dinge verflochten sind.

Darum bin ich Journalist:
Weil eine offene Gesellschaft kritische und unabhängige Stimmen braucht. Für mich ist Journalismus nicht dazu da, die Leute in ihrer eigenen Meinung zu bestätigen. Journalismus kann, soll und muss gelegentlich auch stören.

Das mag ich an Züri am meisten:
Teure Wohnungen, teure Kaffees und ein Bier für 10 Stutz. Was will man mehr!

Alle Artikel von Jonas

____________________________________________________________________________

Caroline Petritsch

Das mache ich bei Tsüri:
Autorin

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Ich arbeite als Vermarkterin in einer Immobilienfirma im Kreis 4.

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Am liebsten über ein Thema, das mir völlig fremd ist. So gehe ich unvoreingenommen an die Recherchen und lerne dabei noch etwas.

Darum bin ich Journalistin:
Mich als Journalistin zu bezeichnen, fände ich übertrieben. Ich beobachte gerne Menschen und das dann in einen Text zu verpacken, macht unglaublich viel Spass.

Das mag ich an Züri am meisten:
Ich muss mein Quartier nicht verlassen, um alles zu finden, was ich will / brauche.

Alle Artikel von Caroline

____________________________________________________________________________

Dominik Wolfinger

Das mache ich bei Tsüri:
Redaktor

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Schuhlöffel sammeln

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Kunst und Kultur

Darum bin ich Journalist:
Simon Jacoby sagte einst: «Du bist jetzt Journalist!»

Das mag ich an Züri am meisten:
Mars Bar

Alle Artikel von Dominik

____________________________________________________________________________

Viviane Stadelmann

Das mache ich bei Tsüri:
Redaktorin

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Stellvertretung der Onlineleitung von «Annabelle»

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Über die ganz alltäglichen Dinge, aus denen man erst nicht weiss, wie daraus eine Geschichte entsteht. Und über die ganz essentiellen Dinge, bei denen man sich fragt, wie so eine einzige Geschichte entsteht.

Darum bin ich Journalistin:
Weil man in Welten eintauchen kann, die man sonst so nicht erlebt. Und weil ich Sätze mag. Und gratis Apéro.

Das mag ich an Züri am meisten:
Den Sommer. Jedes Gässchen und jede Reflektion im Wasser im Sonnenlicht. Und das auf so kleinem Raum dennoch ab und zu überraschend alles möglich sein kann.

Alle Artikel von Viviane

____________________________________________________________________________

Miklos Klaus Rosza

Das mache ich bei Tsüri:
Redaktor und Fotograf

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Fotograf, Publizist und Organisator von Austellungen und anderen Kultur-Events

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Bei tsüri schreibe ich als «Senior» ab und an (viel zu selten) über Recht und Unrecht, Gentrifizierung, Kunst und Politik.

Darum bin ich Journalist:
Ich bin Journalist geworden, weil ich mal geglaubt habe, ich müsse den Leuten die Welt erklären.

Das mag ich an Züri am meisten:
An Züri mag ich, dass man lieber über zu billige Velos diskutiert als über teure (gilt auch für Bier in den Beizen).

Alle Artikel von Miklos

____________________________________________________________________________

Helene Obrist

Das mache ich bei Tsüri:
Redaktorin

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Reporterin bei watson

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Spannende Menschen und deren Geschichten.

Darum bin ich Journalistin:
Meine Lieblingsfächer in der Schule waren schon immer lesen und schreiben. Das mache ich jetzt halt auch als Journalistin.

Das mag ich an Züri am meisten:
Die vielen versteckten wunderschönen Örtchen und dass man in dieser Stadt nie ausgelernt hat.

Alle Artikel von Helene

____________________________________________________________________________

Alex Kamber

Das mache ich bei Tsüri:
Redaktor

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Student an der ZHdK

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Kultur, Politik, Gesellschaft

Darum bin ich Journalist:
Weil ich der Ansicht bin, dass ein Übermass an Gesellschaftskritik nicht existiert.

Das mag ich an Züri am meisten:
Klein, gross, urban, lokal, Schnee und See.

Alle Artikel von Alex

____________________________________________________________________________

Natalie Steiger

Das mache ich bei Tsüri:
Redaktorin

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Digitale Wölfin für Musiker*Innen & Playlist Editor

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Musik, Essen, DIY, Nachhaltigkeit

Darum bin ich Journalistin:
Um einen Gegenpol zum Negative-Shizzle zu sein,

Das mag ich an Züri am meisten:
Ganz klar den See!

Alle Artikel von Natalie

____________________________________________________________________________

Benjamin von Wyl

Das mache ich bei Tsüri:
Ich schreibe. Wann immer mir was begegnet, dass einen Bezug zu Zürich hat. Und da Schreiben meine Arbeit ist und Zürich meine Arbeitsstadt, begegnet mir doch so einiges in Zürich.

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Ich schreibe und bin gestresst. Manchmal bin ich auch daheim, Daheim ist in Basel und ich find’s komisch, dass das nicht für alle Menschen so ist.

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Bei Tsüri: Jede Form von Komfortzonen-Clash – Städter auf’s Land, Agglo-Bewohner*innen in die Stadt. Stadtrand, Kunst/Realität. Begegnungen, die mich herausfordern, sowohl während dem Erlebnis als auch beim Schreiben. In der Welt: Über Medien und Schweizer Politik – weil das wichtig ist und ich eine Ahnung davon habe. Transnationale und Migrationsthemen – weil sie wichtig sind und ich und wir alle zu wenig Ahnung davon haben. Immer noch. Über Generationsthemen: Weil sie unwichtig sind, aber trotzdem Raum in meinem Kopf einnehmen.

Darum bin ich Journalist:
Weil ich es liebe, Menschen zu konfrontieren. Weil ich es liebe, diese anarchische Abtastinstanz zu sein, die hinterfragen darf. Weil ich nur dank dem konstanten Input und Reality Check ansatzweise das Gefühl bekomme, irgendwas zu verstehen.

Das mag ich an Züri am meisten:
Das Lochergut und seine Kinder.

Alle Artikel von Benjamin

____________________________________________________________________________

Isabelle Kaufmann

Das mache ich bei Tsüri:
Redaktorin

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Kommunikationsbeauftragte bei der DEZA (ja, in Bern... So wiit weg)

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Gesellschaftliche Ungleichheit. Zu Fragen rund um Migration und Feminismus haue ich am liebsten in die Tasten.

Darum bin ich Journalistin:
Weil's noch so viel zu bereden gibt.

Das mag ich an Züri am meisten:
Dass es eine Stadt ist, sich aber trotzdem jeder kennt. Und dass frau/man überall baden kann!

Alle Artikel von Isabelle

Seluan Ajina

Das mache ich bei Tsüri:
Journalist

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Lehrer

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Geschichten, die das Leben schreibt. Ich setze mich gerne in ein Café und höre den Menschen zu. Sie haben meist etwas Spannendes zu erzählen. Wichtig: Welche Fragen man stellt!

Darum bin ich Journalist:
Ich bin ein interessierter Zeitgenosse und stets auf der Suche nach treffenden Worten.

Das mag ich an Züri am meisten:
In dieser Stadt hat es so viele Geschichten, die jeden Tag durch die Gassen trampeln. Hier geh' ich nie mehr weg!

Alle Artikel von Seluan

____________________________________________________________________________

Arjuna Brütsch

Das mache ich bei Tsüri:
Ein Praktikum. Also Kaffee.

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Studieren.

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Menschen und was diesige bewegt.

Darum bin ich Journalistin:
Ich werde die Welt verändern. Morgen.

Das mag ich an Züri am meisten:
Sonntagabende im Helsinki

Alle Artikel von Arjuna

____________________________________________________________________________

Dominik Holzer

Das mache ich bei Tsüri:
Freier Journalist

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Ich fahre Velo, gehe schwimmen und wandern, zeichne, fotografiere, koche und philosophiere. Letzteres am liebsten mit Freunden und einer Flasche Wein.

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Das Wetter, Putins nackten Oberkörper und was die Macht so mit einem macht.

Darum bin ich Journalist:
Um der Welt, wie sie ist, etwas entgegenzusetzen.

Das mag ich an Züri am meisten:
Den Paradeplatz. Er holt einen immer wieder auf den Boden zurück.

Alle Artikel von Dominik

____________________________________________________________________________

Daniela Huber

Das mache ich bei Tsüri:
Ich schreibe über das, was mich in meiner Heimatstadt bewegt. Reportagen, Porträts, Features.

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Ich arbeite als Texterin und Konzepterin im Verlagshaus von Tamedia.

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Gesellschaftskritik, soziale Phänomene, Kultur.

Darum bin ich Journalistin:
Ich liebe Geschichten, und die Besten sind meiner Meinung nach immer die wahren, jene die einem vom Leben zugetragen werden. Ich lese auch gerne, nicht in erster Linie News, sondern eben gute Storys, die Minderheiten eine Stimme verleihen.

Das mag ich an Züri am meisten:
Man kann zu Fuss oder mit dem Velo jeden Stadtteil erreichen und es hat fast überall Wasser. Stehendes oder liegendes, aber immer sauberes!

Alle Artikel von Daniela

____________________________________________________________________________

Philipp Meier

Das mache ich bei Tsüri:
Gelegenheitsautor

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Community Developer bei swissinfo.ch

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
«s'Quartier isch mis Dorf und d'Nacht mis Revier»

Darum bin ich Journalist:
Weil heute eh alle Journalist*innen sind.

Das mag ich an Züri am meisten:
Es brucht nöd vill, dass du da s'Paradies uf Erde findsch.

Alle Artikel von Philipp

____________________________________________________________________________

Leonie Vollenweider

Das mache ich bei Tsüri:
Meinen Senf dazu geben und schreiben.

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Produzentin und Social Media Managerin der 12-App von Tamedia / Blog bewirtschaften: trendkomplott.ch / Schneiderin in 2.25% Pensum / Leben

Über diese Themen schreibe ich am liebsten:
Nachhaltige Mode, Design, Food, Kulturevents, Gesellschaftsthemen

Darum bin ich Journalistin:
Weil ich im Schreiben schneller bin als im Nähen.

Das mag ich an Züri am meisten:
Am meisten mag ich, dass ich meine Kollegen bei jedem Spatziergang durchs Niederdorf fragen kann: «Ui! Ist das neu hier?» – Züri isch Heimät

Alle Artikel von Leonie

____________________________________________________________________________

Alun Meyerhans

Das mache ich bei Tsüri:
Geschäftsführer

Das mache ich ausserhalb von Tsüri:
Ab und zu realisiere ich noch kleinere Videoproduktionen, unter anderem für das Junge Schauspielhaus.

Das mag ich an Züri am meisten:
Die Stadt ist nicht zu klein aber auch nicht zu gross, bietet dennoch eine äusserst grosse Vielfalt, gesät von unzähligen Möglichkeiten. Manchmal vielleicht auch zu viele. FOMO

Alle Artikel von Alun

____________________________________________________________________________

Vorstand Verein:

Matthias Kestenholz
Luzia Tschirky
Fabienne Keller

____________________________________________________________________________

Bilder: Laura Kaufmann (mit Ausnahme bei Leonie Vollenweider)