Podium: Diplomschlacht oder Bildungsideal?

Mi, 12.02.20
19.00 Uhr
Schulhaus Feld
Eintritt frei

Die Bildungsindustrie ist ein Milliardengeschäft. Es gibt immer mehr Weiterbildungen, Tagungen, MAS und weitere Diplome, die Privatpersonen und Firmen ein Vermögen kosten. Doch sind diese Bildungsmilliarden gut für dich, deinen Arbeitgeber oder vor allem nur für deinen CV? Wieso bilden wir uns unser Leben lang: Aus humanistischen Gründen, für die Diplome oder für berufliches Weiterkommen?

Mit dir diskutieren:
Karin Fehr Thoma - Kantonsrätin Grüne, Bildungskommission
Prof. Dr. Ursula Renold – Leiterin Forschungsbereich Bildungssysteme, ETH Zürich
Sophie Blaser - Präsidentin in spe Sektion Lehrberufe VPOD Zürich
Michael Zurwerra - Rektor Fernfachhochschule

Moderation: Vivienne Kuster

Im Anschluss an die Veranstaltung offeriert die Fernfachhochschule Schweiz ein Apéro.

Zum ganzen Veranstaltungsprogramm

tsüri.ch/bildung


Veranstaltung teilen