Tsüri Shop 🛒

Kulturfilz-Podcast: «Mein Hirn reproduzierte immer die vier gleichen Themen»

Ostern ist der Abschluss der christlichen Fastenzeit. Die Performance Künstlerin und Tänzerin Lyn Bentschik hat sich in Bonn intensiv mit der Praktik des Fastens beschäftigt. Als erste Person weltweit machte sie eine Reperformance von «the house with the ocean view», der gefeierten Künstlerin Marina Abramović. Wie ihr Körper und ihr Geist auf die 12-tägige Askese reagierte und was die Performance mit dem Aspekt der Zeit macht, bespricht sie im Kulturfilz.
28. April 2019

Der Gast entscheidet, in welcher Bar oder welchem Kaffee die Sendung aufgenommen wird. Livio Beyeler, selber Kunst- und Kulturschaffender, redet mit Zürcher Persönlichkeiten über ihr Werk, ihre Sicht und ihre Begeisterung – ein Podcast, der dich Kultur neu erleben lässt.


Tanz gehörte schon seit der Kindheit ins Leben von Lyn Bentschik. Aufgewachsen mit 5-Rythmen und orientalischem Tanz entschied sie sich nach der Schule für eine professionelle Ausbildung. Sie studierte zeitgenössischen Tanz und Performance in Kopenhagen und Stockholm und arbeitete danach in verschiedenen Konstellationen. Über eine Audition trat sie in die Aufmerksamkeit von Marina Abramović. Sie performte verschiedene Scores der Künstlerin und erhielt letztes Jahr die Anfrage als erste Person weltweit das Stück «the house with the ocean view» in Bonn zu reperformen.

Titelbild: Livio Beyeler

Redaktor

Jetzt kostenlos abonnieren

Tsüri-Mail

Trage dich hier für den Newsletter ein.

Diese Rubriken interessieren mich:
<

Whatsapp

Jetzt auf dem Laufenden bleiben. Unser Whatsapp-Channel sendet dir die neusten Beiträge direkt auf dein Handy

Klickte auf den Button, speichere unsere Nummer und sende das Wort «Start» an uns. Schon geht's los.

Facebook-Messenger

Jetzt auf dem Laufenden bleiben. Unser Facebook-Channel sendet dir die neusten Beiträge direkt auf dein Handy

Klickte auf den Button und sende das Wort «Start» an uns. Schon geht's los.

Telegram

Jetzt auf dem Laufenden bleiben. Unser Telegram-Channel sendet dir die neusten Beiträge direkt auf dein Handy

Klicke auf den Button. Schon geht's los.

Kommentare

Willst du mitreden?

Wir kämpfen zusammen für mehr Diversität, Nachhaltigkeit, Gleichstellung und ein Zürich für alle. Als Tsüri-Member bestimmst du mit, worüber wir berichten und bist Teil von verschiedenen Formaten, die unsere Stadt bewegen.

Tsüri-Member werden
Einloggen und zurück zum Artikel
Weiterlesen