Geiselhaft, Polizeigewalt und Winti wird Grossstadt – Der Juli 2008 im «ZVZ»-Podcast

Im Podcast: «Züri vor 10 Jahr», nehmen wir euch mit auf eine Reise zurück in die Vergangenheit! Dieses Mal in den Juli 2008. Nach 2320 Tagen Geiselhaft kommt eine kolumbianische Politikerin frei, in Zürich für ein bekannter Fotograf mutmasslich Opfer von Polizeigewalt und Winterthur wird zur Grossstadt.
21. Juli 2018

Vor zehn Jahren war die Welt noch ein einfacherer Ort. Wir dachten, Bush sei das Schlimmste, was den USA jemals passieren konnte. Wir haben unsere Augen weit aufgerissen, als wir das erste Mal ein iPhone sahen. Social-Media war eine unschuldige Spielerei und noch nicht der neue Lifestyle.

Auch Zürich war ein anderer Ort. Aber wie war das früher genau? In unserem neuen Podcast «Züri vor 10 Jahr» schauen unsere Tsüri-Redaktoren Severin Miszkiewicz und Marco Büsch ganz genau hin und picken für euch die besten Geschichten von vor zehn Jahren raus. Egal ob aus Politik, Wirtschaft, Kultur oder Gesellschaft – Jeden Monat präsentieren sie euch die brandheissessten News (eifach zäh jahr spööter, checks! höhööö).

In der siebten Folge reisen wir zurück in den Juli 2008. Die kolumbianische Politikerin Ingrid Betancourt wird nach sechs Jahren Geiselhaft der FARC spektaktulär befreit. In Serbien verhaften sie Radovan Karadžić, der für seine Verbrechen im Bosnienkrieg vor ein UN-Tribunal kommt. Winterthur wird zur Grossstadt, es gibt GBL-Razzien, Plastiksäcke werden überall verboten – ausser in der Schweiz. In Zürich stehen die Leute Schlange für das neue iPhone 3G mit 8-16 GB Speicherplatz. Und bei der Hardturmbrache kommt es zu einem unerhörten Fall von Polizeigewalt. Einmal mehr wird klar: 2008 war die Welt noch ganz anders – und oftmals nicht wirklich besser.

Du hast die bisherigen Folgen von «Zürich vor 10 Jahr» verpasst? Wir haben dir eine Playlist zusammengestellt!

Wie findest du den Podcast? Sag uns so richtig deine Meinung!

Via Mail oder Social-Media-Kanäle: Facebook, Instagram oder Twitter.

Oder den beiden Redaktoren persönlich:
Severin: Facebook, Instagram, Twitter
Marco: Facebook, Instagram, Twitter

Oder chatte live mit uns im Slack-Channel «#züri-vor-10-jahr»! Wow!

Artikel-Liste

Ingrid Betancourt wird nach sechs Jahren aus Geiselhaft befreit
Ingrid Betancourt rast in ihr neues Leben (Welt, 06.07.2008)
Die Diva aus dem Dschungel (Süddeutsche, 17.05.2010)
Heute vor 10 Jahren: Befreiung von Ingrid Betancourt (SRF 4 News, 02.07.2018)

Radovan Karacic wird in Serbien festgenommen
Kriegsverbrecher Karadzic in Serbien gefasst (Spiegel, 21.07.2008)
Die Untaten Karadzics in Bosnien (NZZ, 23.07.2008)
Karadzic fordert Aufhebung von Schuldspruch (Spiegel, 23.04.2018)
7500 Kaffeetassen auf dem Helvetiaplatz in Zürich: Eine Performance mit traurigem Hintergrund (Limmattaler Zeitung, 11.07.2018)

Winterthur wird eine Grossstadt
Winterthur hat 100'000 Einwohner (NZZ, 04.07.2008)
Grossangelegte GBL-Razzia in Deutschland, Schweiz und Österreich
Vergewaltigungsdroge GBL: Schweiz verseucht bis in die Alpen (Blick, 09.07.2008)

Ist der Plastiksack am Ende?
Ist der Plastiksack am Ende? (swissinfo, 17.07.2008)
5 Rappen für ein Plastiksäckli (Tages-Anzeiger, 22.09.2016)
Nachfrage um 80 Prozent eingebrochen (SRF, 01.11.2017)
Der Fotograf Klaus Rosza wird zusammengeschlagen
Polizei droht Strafanzeige (20min, 04.07.2008)
Freispruch für Pressefotografen (NZZ, 26.08.2013)
Oberrichter schenkt Klaus Rozsa keinen Glauben (NZZ, 02.04.2016)
Der Trailer zu Klaus Roszas Film «Staatenlos»:

iPhone 3G (2. Generation) erscheint in der Schweiz
Hunderte warteten in Zürich auf das iPhone (20min, 10.07.2008)
1000 Dollar für rote Pixel ohne Funktion (Spiegel, 08.08.2008)

Titelbild: Marco Büsch


Jetzt kostenlos abonnieren

Tsüri-Mail

Trage dich hier für den Newsletter ein.

Diese Rubriken interessieren mich:
<

Whatsapp

Jetzt auf dem Laufenden bleiben. Unser Whatsapp-Channel sendet dir die neusten Beiträge direkt auf dein Handy

Klickte auf den Button, speichere unsere Nummer und sende das Wort «Start» an uns. Schon geht's los.

Facebook-Messenger

Jetzt auf dem Laufenden bleiben. Unser Facebook-Channel sendet dir die neusten Beiträge direkt auf dein Handy

Klickte auf den Button und sende das Wort «Start» an uns. Schon geht's los.

Telegram

Jetzt auf dem Laufenden bleiben. Unser Telegram-Channel sendet dir die neusten Beiträge direkt auf dein Handy

Klicke auf den Button. Schon geht's los.

Member entscheiden mit:
Deine Bewertung -> Stutz für den/die Journalist*in
Bewertung löschen

Kommentare

Willst du unabhängigen Journalismus?

Tsüri.ch steht für unabhängigen & engagierten Journalismus und setzt sich für eine offene, fröhliche, tolerante und ökologische Gesellschaft ein. Mit deiner Unterstützung können wir das auch in Zukunft tun.

Mit nur 5.-/Monat bin ich dabei
Einloggen und zurück zum Artikel
Gerade nicht