Dezember 2008: Bush wird mit Schuhen beworfen – pro und contra

Im Podcast «Züri vor 10 Jahr», nehmen wir euch mit auf eine Reise zurück in die Vergangenheit! Dieses Mal in den Dezember 2008: Bush wird mit Schuhen beworfen, das Züri-Tram Nr. 10 verlängert und wir geben einen Abschied bekannt.
23. Dezember 2018

Vor zehn Jahren war die Welt noch ein einfacherer Ort. Wir dachten, Bush sei das Schlimmste, was den USA jemals passieren konnte. Wir haben unsere Augen weit aufgerissen, als wir das erste Mal ein iPhone sahen. Social-Media war eine unschuldige Spielerei und noch nicht der neue Lifestyle.

Auch Zürich war ein anderer Ort. Aber wie war das früher genau? Im Podcast «Züri vor 10 Jahr» picken unsere Redaktoren Severin Miszkiewicz und Marco Büsch für euch die besten Geschichten von vor zehn Jahren raus und diskutieren sie heiss. Egal ob aus Politik, Wirtschaft, Kultur oder Gesellschaft – Jeden Monat präsentieren sie euch die brandheissessten News (eifach zäh jahr spööter, checks! höhööö).

In der zwölften Folge reisen wir zurück in den Dezember 2008. George W. Bush wird im Irak mit Schuhen beworfen. Sevi und Marco sind sich uneinig, ob das okay ist oder nicht. In der Schweiz wird derweil Ueli Maurer zum Bundesrat gewählt; wir sprechen über die «beste Armee der Welt». Radio Beromünster stellt seinen Betrieb ein – wobei jüngere Generationen (inklusive Sevi und Marco) kaum um die Bedeutung wissen und wussten. In Zürich wird die Verlängerung der Tramlinie 10 bis zum Flughafen Realität – inklusive Disput um die Farbe des Trams. Zur selben Zeit haben die Stadtzürcher*innen dem Bau der Tramlinie 1 Mitten durch den Kreis 4 zugestimmt. Gebaut ist diese bis heute nicht – im Gegenteil. Zuguterletzt verabschiedet sich Sevi von diesem Podcast, es wird mit Wein angestossen, getrunken, gelobhudelt und eventuell ein bisschen geweint. Zudem wird über die weitere Zukunft dieses Podcastes sinniert. Es ist viel passiert im Dezember 2008, packen wir's an.

Du hast die bisherigen Folgen von «Zürich vor 10 Jahr» verpasst? Wir haben dir eine Playlist zusammengestellt!

Wie findest du den Podcast? Sag uns so richtig deine Meinung!

Via Mail oder Social-Media-Kanäle: Facebook, Instagram oder Twitter.

Oder den beiden Redaktoren persönlich:

Chefredaktor


Artikel-Liste

Bernard Madoff wird verhaftet

Milliarden Betrüger zockte viele Prominente ab (Welt online, 14.12.2008)

Madoff – ein Glücksfall für Schweizer Anwälte (Tages Anzeiger, 08.04.2009, online nicht aufrufbar)

Zehn Jahre Bernie Madoff: Wie die Schweizer in die Falle tappten (finews.ch, 12.12.2018)

Irakischer Journalist wirft einen Schuh auf Bush

Irakischer Journalist wird durch Schuhwurf auf Bush berühmt (Youtube-Video)

Monument to Bush shoe-throwing shines at Iraqi orphanage (CNN, 29.01.2009)

Der Schuhwerfer von Bagdad ist zurück (Tages-Anzeiger, 06.05.2018)

"Ich würde es wieder tun" (Spiegel.de, 03.05.2018)

Radio Beromünster wird eingestellt

Beim dritten Ton ist es genau... (NZZ, 28.12.2008)

Radio Beromünster (SRF Archiv, 31.07.2002)

Abstimmung über Tramlinie 1

Die Stadt Zürich will dem Tram 1 den Weg frei machen ( NZZ, 01.12.2008, Online nicht abrufbar

Das Tram 1 ist auf Jahre hinaus versenkt (Tages-Anzeiger, 24.08.2017)

Tramlinie 10 wird verlängert

Die Glatttalbahn hilft Zeit und Zonen sparen (NZZ, 13.12.2008, online nicht abrufbar)

Corine Mauch tritt ins Rennen für den Stapi

Eine Lesbe als Stapi? (Blick, 04.12.08)

Titelbild: Wikicommons


Jetzt kostenlos abonnieren

Tsüri-Mail

Trage dich hier für den Newsletter ein.

Diese Rubriken interessieren mich:
<

Whatsapp

Jetzt auf dem Laufenden bleiben. Unser Whatsapp-Channel sendet dir die neusten Beiträge direkt auf dein Handy

Klickte auf den Button, speichere unsere Nummer und sende das Wort «Start» an uns. Schon geht's los.

Facebook-Messenger

Jetzt auf dem Laufenden bleiben. Unser Facebook-Channel sendet dir die neusten Beiträge direkt auf dein Handy

Klickte auf den Button und sende das Wort «Start» an uns. Schon geht's los.

Telegram

Jetzt auf dem Laufenden bleiben. Unser Telegram-Channel sendet dir die neusten Beiträge direkt auf dein Handy

Klicke auf den Button. Schon geht's los.

Kommentare

Willst du mitreden?

Wir kämpfen zusammen für mehr Diversität, Nachhaltigkeit, Gleichstellung und ein Zürich für alle. Als Tsüri-Member bestimmst du mit, worüber wir berichten und bist Teil von verschiedenen Formaten, die unsere Stadt bewegen.

Tsüri-Member werden
Einloggen und zurück zum Artikel
Weiterlesen