20. Januar 2022 um 11:00

Winterrede Schule am Wasser: «Ich wünsche mir, dass mir Mensche besser ufd Welt ufpassed»

Es ist wieder soweit: Karl der Grosse lädt zur alljährlichen Ausgabe der «Winterreden» ein. Vom 17. bis 28. Januar 2022 haltet jeweils um 18 Uhr eine Persönlichkeit aus Politik, Kultur oder Kunst eine Rede aus dem Erkerfenster des Karls. Du hast die Winterrede verpasst? Bei uns kannst du sie nachlesen!

Die Kinder von der Schule am Wasser äusserten am dritten Abend ihre Wünsche. (Fotos: Jill Oestreich)

Hier geht's zum weiteren Programm.

Rede: Schüler:innen der Schule am Wasser

Guten Abend miteinander, mein Name ist Joschka und ich bin 10 Jahre alt. Wir Kinder vom Schulhaus Am Wasser möchten euch von unseren Wünschen erzählen. Wir hoffen, dass ihr einige von ihnen in euer Herz lassen werdet. Gerade in der momentanen Zeit, wo man so viele Erwachsene über die aktuelle Lage diskutieren hört, finden wir es wichtig, dass auch mal wir Kinder zu Worte kommen. 

Nun zu meinen Wünschen: Ich wünsche mir, dass es in unserer Gesellschaft keine ausgrenzenden Bemerkungen mehr gibt. Jeder soll so sein dürfen, wie er ist! Zudem wünsche ich mir, dass sich die Leute impfen lassen, damit wir bald wieder so leben können wie vor der Pandemie. Aber auch hier soll jede Person ihre eigene Meinung haben dürfen.

Hallo ich bin Lanika, ich bin 8 Jahre alt und gehe ins Schulhaus am Wasser, 2b. Ich wünsche mir, dass die Menschen ihre Masken richtig anhaben und richtig entsorgen. Ich wünsche mir Essen und Kleider für alle Menschen. Ich wünsche mir, dass immer alle nett zueinander sind und fragen, wenn sie etwas wollen.

Hallo mein Name ist Yannis, ich wünsche mir, dass wir nur noch mit dem Segelboot oder dem Zug reisen und dass es mehr Velos auf der Welt gibt. Ich wünsche mir, dass es keinen Rassismus mehr gibt und dass die Leute den Abfall nicht auf die Strasse werfen. Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend!

Hallo ich bin Lynn, ich wünsche mir, dass wir kein Wasser verschwenden. Ich wünsche mir, dass wir nicht Abfall in die Büsche und auf die Strasse werfen, sondern in den Abfallkorb und, dass wir kein Papier verschwenden. 

Hallo ich heisse Nando. Meine Wünsche an Zürich sind: Jeder Mensch soll gleichbehandelt werden, keine Umweltverschmutzung, das tut der Welt nicht gut und Masken in Gewässer und an Land sind nicht gut für die Umwelt. Danke fürs Zuhören und noch einen schönen Abend!

Hoi, ich heisse Remi und ich erzähle euch meine Herzenswünsche. Ich wünsche mir weniger CO2-Ausstoss und, dass die Tiere mehr Platz im Zoo haben. Und, dass es weniger Autos und Flugzeuge hat und alle Menschen sollen gesund bleiben und keine Krankheiten bekommen.

Hallo ich bin d’Vivian und das sind mini Herzenswünsch: Ich wünsche mir, dass alles gratis isch, wie Hüüser, Frücht etc. Ich wünsche mir, dass nüme gstohle wird und jede sini Sache ha chan. Ich wünsche mir au no weniger Plastik und Verpackige. Das sind mini Herzenswünsch gsi. Bevor ich s’Mikrofon de Mara gib, wot ich am Herr Grossenbacher, oisem Schuelleiter, granz herzlich zum Geburtstag gratuliere.  

Hallo ich heisse Mara und ich wünsche mir, dass wir besser auf die Tiere und die Umwelt achten und dass wir nur so viel kaufen, wie wir brauchen und, dass wir mehr umweltfreundliche Autos haben.

Hallo, min Name isch Nathan. Ich wünsche mir, dass man mehr mit dem Tram, Velo, Bus und Zug fährt. Und dass man weniger mit dem Flugzeug und Auto reist. Ebenfalls wünsche ich mir, dass man mehr auf Corona achtet, immer Masken trägt und sich Impfen lässt, damit Corona bald wieder vorbei ist. 

Hallo ich bin Lana, ich wünsche mir, dass mir Mensche weniger Abfall produzieret und besser ufd Welt ufpassed. Dass mer kein Zigratte mehr rauchend und dass es kein Chrieg mehr auf dieser Welt händ. 

Hallo ich bin Ellalan und ich freue mich, meine Wünsche mit euch zu teilen. Meine Wünsche sind: Dass wir nicht zu viel vor dem Bildschirm hängen, dass wir alle mit Respekt behandelt werden, dass jeder das Recht hat, seine Meinung zu sagen, dass niemand aus irgendeinem Grund ausgeschlossen wird und dass wir füreinander schauen und nicht jeder nur für sich. Danke fürs Zuhören. 

Hallo ich heisse Yael und ich bin 8 Jahre von der Schule Am Wasser, in der Klasse 2B. Ich wünsche mir, dass wir zueinander schauen, so dass Corona bald vorbei ist und dass alle Kinder auf der ganzen Welt in die Schule können und, dass nicht zu viele Spielsachen gekauft werden, sondern lieber gespendet werden.  

Hallo ich bin dMarta und dass sind mini drü Wünsch: D’Lüüt sötted nöd nur a sich, sondern au ad Umwelt dänke, Züri, weniger CO2 und Lüüt sötted nett und fründlich zunenand sii. 

Hallo ich bin der Julien, ich wünsche mir, dass man mehr mit dem Tram, Bus, Zug oder Velo fährt oder zu Fuss geht für den Klimaschutz. Ich wünsche mir noch, dass wir weniger mit dem Flugzeug reisen und dass nur so viel Holz gehackt wird, wie nötig.

Schönen Abend!

Hallo ich bin der Vincent, der letzte, der seine Wünsche sagen wird. Und jetzt kommen auch meine Wünsche: Besser auf Tier und Umwelt achten, weniger Autos, weniger CO2 und der Erde mehr Sorge tragen. 

Wir wünschen euch einen schönen Abend und dass ihr unsere Wünsche erfüllt.

Alle bisherigen Reden 2022:

  1. Winterrede Samuel Schwarz
  2. Winterrede Natalie Rickli