Pitch-Night 💊

(Letzte) Sommerparty von Wasserwerfer und Tränengas gestoppt

17. September 2016
In der Nacht auf den Samstag haben Unbekannte beim Letten eine spontane Openair-Party abgehalten. Wie Augenzeugen berichten, seien 250-300 Personen dem SMS-Aufruf gefolgt und feierten wohl eine der letzten sommerlichen Outdoor-Partys. Die Stimmung sei gut gewesen, friedlich. Man sei vom Skaterpark in Richtung Unterführung beim Unteren Letten gezogen.

Gegen 1 Uhr morgens schaute die Polizei ein erstes Mal vorbei und checkte mit Taschenlampen von der Brücke beim Unteren Letten die Lage ab und verschwand wieder. Eine Stunde später und nach der Aufforderung, das Areal sofort zu verlassen, wurde das Fest mit einem Grossaufgebot in Vollmontur und mit einem Wasserwerfer beendet.

Partygäste bezeichnen das Vorgehen der Polizei als taktik- und strategielos. Immer wieder seien sie vorgerückt und wieder zurückgewichen, hätten Unbeteiligte mit dem Wasserwerfer beinahe von einem Holzturm gespritzt und die Feiernden von der Brücke herab mit Pfefferspray und Gummigeschossen eingedeckt.5

Während die beiden Dancefloors geräumt und die Menschenmenge immer weiter zurückgedrängt wurde, flogen vereinzelt Steine und Flaschen in Richtung der Polizisten. Die Stimmung, so berichten Augenzeugen, sei gekippt. Es sei zwar eine Party ohne Bewilligung, doch die Heftigkeit des Polizeieinsatzes unverhältnismässig gewesen.

8

7461

3

(jas)

Kommentare

Nöd Jetzt!