Save the Date: Fokus Misch dich ein!

Gemeinsam die Stadt verbessern – oder gar die Welt verändern? Engagement ist ein wichtiger Pfeiler des gesellschaftlichen Lebens in Zürich. Unzählige Vereine, Kollektive, Gruppen und ad-hoc Strukturen organisieren sich in unserer Stadt mit dem Ziel, gemeinsam etwas zu erreichen. Gemeinsam mit der Urban Equipe stellen wir im Fokus: «Misch dich ein» dieses Engagement ins Zentrum. Wir laden dich ein, Initiativen zu entdecken, dich mit engagierten Menschen am Stammtisch auszutauschen und dich zu fragen: «Bringt denn das was?» Wir finden. «Ja!»
15. April 2021

Der Fokusmonat «Misch dich ein!» ist eine Kooperation von Tsüri.ch und der Urban Equipe . Unterstützt wird er durch die Gemeinnützige Gesellschaft des Kantons Zürich , durch den Integrationskredit des Bundes im Rahmen des Programm «Citoyenneté – mitreden, mitgestalten, mitentscheiden» sowie durch das Kantonale Integrationsprogramm und den Integrationskredit der Stadt Zürich.


Pitch-Night: Misch dich ein

Mi, 28.4.21
19.00 Uhr
Kosmos, Lagerstrasse 104, 8004 Zürich
Die Veranstaltung kann mit 50 Personen im Publikum stattfinden, sie wird jedoch auch live gestreamt.
tsri.ch/pitch-night

Gemeinsam etwas verändern! Zivilgesellschaftliches Engagement ist ein Eckpfeiler der Schweizer Gesellschaft und Demokratie. Für Menschen ohne Stimm- und Wahlrecht ist es oft die einzige Möglichkeit, der eigenen Stimme Gehör zu verschaffen. Unzählige Gruppen, Kollektive, Organisationen und Vereine organisieren sich in Zürich, um gemeinsam Ziele zu erreichen. Diesem Engagement wollen wir mehr Beachtung schenken. Zum Auftakt des Fokusmonats «Misch dich ein!» haben wir sieben Akteur*innen eingeladen, welche in kurzen Präsentationen ihre Sicht auf die Thematik besprechen. Vertreter*innen von Interessensgruppen, Bewegungen und aus der Forschung erläutern in je 7 Minuten Zeit ihre Perspektive zum Thema. Mit dieser Auftaktveranstaltung eröffnen wir die Debatte, welche den folgenden Monat bei Tsüri.ch prägt.

Teilnehmer*innen:

  • Deborah Kalte - Zentrum für Demokratie Aarau
  • Ursina Mayor - Koordination Freilligenarbeit Public Eye
  • Johannes Ullrich - Sozialpsychologe UZH
  • Fredy Meier - Aktivist 80er Bewegung
  • Annika Lutzke - Aktivistin Klimastreik
  • Yonas Gebrehiwet - Eritreischer Medienbund

Moderation: Simon Jacoby - Tsüri.ch


Stammtisch

29.4., 6.5., 3.6. (immer donnerstags) von 18:00 -19:00 Uhr
Karl der Grosse, Kirchgasse 14, 8001 Zürich
Infos über Durchführung: tsri.ch/stammtisch

Am Stammtisch bieten wir Platz für einen ungezwungenen Austausch zu verschiedenen Themen rund um Aktivismus und Engagement. Wir wollen Wissen zusammentragen, Fragen klären und voneinander lernen. Der Stammtisch steht jeweils unter einem Oberthema, aber soll trotzdem offen bleiben und Raum bieten abzuschweifen.


Podium: Bringt Aktivismus überhaupt was?

Mo, 3.5.21
19:00 Uhr
Park Platz, Wasserwerkstrasse 101, 8037 Zürich
Livestream und Infos zur Durchführung: https://tsri.ch/podium/

Bringt Aktivismus überhaupt etwas? Kann mensch in einem so geordneten Staat wie der Schweiz mit Aktivismus überhaupt noch etwas erreichen? Wie können Aktivist*innen etwas auf politisch-staatlicher Ebene verändern, ohne sich aktiv an der institutionellen Politik zu beteiligen? Gemeinsam möchten wir diskutieren, welche Rolle Aktivismus in unserer Politik, unserer Stadt und unserer Gesellschaft einnimmt und einnehmen könnte.

Teilnehmer*innen:

  • Daniel Bischof - Institut für Politikwissenschaften Universität Zürich
  • Isabel Garcia - Gemeinderätin Zürich, Präsidentin Secondas Zürich
  • Dembah Fofanah - Kollektiv Vo da.

Moderation: Rahel Bains - Tsüri.ch


Parcours: Misch dich ein!

Sa, 8.5.21, 15:00-18:00 Uhr
Kreis 3,4,5 an div. Standorten
Infos zu Posten und Führungen: tsri.ch/parcours

Niemand weiss genau wie viele Vereine, Kollektive und andere Gruppen sich in Zürich engagieren. Eines aber steht fest: Es sind tausende. An unserem Parcours hast du die Gelegenheit einige davon kennenzulernen. Rund 30 Organisationen öffnen dafür ihre Türen und laden ein, vorbeizukommen. Tausche dich mit engagierten Menschen aus, lerne Aktivist*innen kennen und finde heraus wo du dich engagieren könntest. An unseren Führungen werden wir zudem Gelegenheit bieten, gemeinsam auf Entdeckungstour zu verschiedenen Organisationen zu gehen.


Spaziergang: Züri brännt witer!

Do, 20.5.21 18:00-20:00 Uhr
Anmeldung obligatorisch: tsri.ch/spaziergang

Kaum eine Bewegung hat Zürich so verändert wie die der 80er Jahre. Jetzt, wo die Mitglieder der «Bewegig» alt werden, wollen wir auf ihren Pfaden den Bogen zur Aktualität schlagen. Auf einem Spaziergang berichten zuerst Zeitzeug*innen der Kämpfe ums AJZ über ihre damaligen Erlebnisse. Anschliessend geht es weiter zum feministischen Streikhaus, bei dem jemensch über die aktuellen feministischen Kämpfe und die Arbeit des feministischen Streikkollektivs erzählt. An der Aktivismus-Olypmpiade messen sich anschliessend Jung und Alt im Pflastersteinzielwurf, Sturmmaskenbasteln und weiteren Disziplinen.


Recherchathon

Di., 25.5.21
tsri.ch/recharchathon

Wer sich engagieren möchte, steht oft vor grossen organisatorischen Fragen. Wie bekomme ich eine Bewilligung für eine öffentliche Veranstaltung oder eine Demo? Wo liegt die Grenze zwischen legalem und illegalem Aktivismus? Am Recherchathon werden Tsüri.ch und die Urban Equipe gemeinsam mit Expert*innen Wissen über rechtliche Grundlagen und den Verwaltungsdschungel zusammentragen. Wir diskutieren mit Grundrechtsexpert*innen, Behörden und beantworten die Fragen, die du uns im Vorfeld auf tsri.ch/recherchathon stellen kannst.
Als Endprodukt erstellen wir ein kleines Booklet für deinen aktivistischen Alltag!


Earth Activist Workshop

Mi, 2.6.21 18:00-21:00 Uhr
Anmeldung obligatorisch, Richtpreis: tsri.ch/workshop

Seit einiger Zeit engagieren sich immer mehr Menschen politisch. Ob Black Lives Matter, Klimastreik, Frauenstreik - Engagement ist nicht immer einfach. Erschöpfung, Burn-Outs und zwischenmenschliche Konflikte stellen das eigene Engagment immer wieder in Frage und erschweren die Arbeit von Organisationen. Der Earth Activist Workshop von Empathie Stadt Zürich zeigt wie man diesen Herausforderungen begegnen kann. Sonja und Tanja coachen die Teilnehmenden wie man sich von Rückschlägen erhohlt, Resilienz bildet, die eigene politische Wirkungskraft erhöht und sich gegenseitig stützt.


Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Nöd Jetzt!