🌳554 Klima-Member🌳

Save the Date: Fokus Geld

Täglich halten wir Plastikkarten an Lesegeräte und tauschen bedrucktes Papier gegen Ware. Doch was ist Geld überhaupt und warum nimmt es einen solch hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft ein? Geld ist Macht, sagt der Volksmund. Geld ist aber auch Verantwortung. Mit Geld wird gespielt und gehandelt. Geld wird abgeschafft, neu erfunden und digitalisiert. Was aber wenn man keines hat? Tsüri rollt für einen Monat das Thema Geld und seine Facetten auf.
20. Januar 2021

Die Anlässe finden nur als Livestream statt. Um die Streams nicht zu verpassen kannst du jeweils Reminder-Emails bestellen.

Pitch-Night

Zum Auftakt des Fokusmonats «Geld» haben wir sieben Akteur*innen eingeladen, welche in kurzen Präsentationen ihre Sicht auf die Thematik besprechen. Vertreter*innen von Interessensgruppen, Organisationen, NGOs, Forschung u.a. haben je 7 Minuten Zeit ihren Aspekt zum Thema darzulegen. Mit dieser Auftaktveranstaltung eröffnen wir die Debatte, welche den folgenden Monat bei Tsüri.ch prägt.

Teilnehmer*innen:

Raphael Golta – Stadtrat Zürich
Ondine Riesen – Ting Community
Larissa Marti – Greenpeace
Karin Landolt – Actares
Bruno Crestani – Betreibungsamt Kreis 4

Moderation: Simon Jacoby, Chefredaktor Tsüri.ch

Mittwoch 3. Februar 2021, 19:00 live aus dem Kosmos

Die Veranstaltung wird nur als Livestream durchgeführt.


Podium

Die Bank als App. Der Trend zu einfachen, digitalen Finanzlösungen ist seit einigen Jahren in vollem Gange. Mit gross angelegten Kampagnen versuchen nun auch Grossbanken aufzuspringen und das junge Zielpublikum von ihren innovativen digitalen Lösungen zu überzeugen. Können die Grossen den Geist der Startups einfach simulieren und haben sie das überhaupt nötig?

Teilnehmer*innen

Rino Borini – Verwaltungsratspräsident Descartes Finance
Lea Hungerbühler – Fintech Expertin, Leximpact
Markus Locher – Leiter Digital Banking Switzerland Credit Suisse
Jörg Sandrock – CEO neon

Moderation: Helene Obrist, watson

Mittwoch 17. Februar 2021, 19:00 live aus dem Karl der Grosse

Die Veranstaltung wird nur als Livestream durchgeführt


Podium

Die globale wirtschaftliche Ungleichheit rückte in den vergangenen Jahren – und nicht zuletzt wegen der Corona-Krise – weiter in den Fokus der Öffentlichkeit. Die negativen Auswirkungen von Ungleichheit auf Gesundheit, Bildung, Kriminalität, Politik und Umwelt sind mittlerweile gut dokumentiert. Doch was können wir dagegen tun? Wie können wir nachhaltig und verantwortungsvoll wirtschaften und der Ungleichheit entgegenwirken? Wo liegt der Hebel der Schweiz? Diese und weitere Fragen möchten wir an diesem Podium diskutieren.

Teilnehmer*innen:

Michael Diaz – Mitglied der Geschäftsleitung der Alternativen Bank (ABS) und Leiter Anlegen
Laura Zimmermann – Co-Präsidentin Operation Libero
Nathaly Bachmann – Unternehmerin, Stiftung- und Verwaltungsrätin
Marc Chesney – Professor für Quantitative Finance und Direktor des Kompentenzzentrums für nachhaltige Finanzen an der UZH / Autor des Buches: Die permanente Krise.

Moderation: Lea Grüter

Montag 22. Februar 2021, 19:00 Uhr, live aus dem Kulturpark
Die Veranstaltung wird nur als Livestream durchgeführt.

Der Fokus Geld wird unterstützt von:

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Nöd Jetzt!