🌱1340 Member 🌱

Unsere Stadt ist nicht nur schön, sie gibt uns auch viel Energie! (Bild: zvg)

Ganz Züri ist eine Energiequelle

Unter allen Schweizer Energieversorgungsunternehmen steht ewz auf dem Podest. Vom Bundesamt für Energie wurde es in den Kategorien Strom und Wärme mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Hier lernst du die Zürcher Energiequellen kennen.
19. Januar 2021

1. Energiequelle Limmat

Die Powerbank von Zürich ist ein Synonym für das Kraftwerk in Höngg. Seit fast 50 Jahren wird dieses von ewz betrieben. Stehen tut es bei der Werdinsel schon seit 1893. Wahrscheinlich ist nicht allen, die mit dem Gummiboot bepackt oder auf dem Weg zur Badi dort vorbei spaziert sind bewusst, dass mit Wasser aus der Limmat Strom produziert wird. Sobald es die Situation wieder zulässt, kannst du dir dort bei einer Führung erklären lassen, wie der Strom bis in deine Steckdose gelangt. Im Video kannst du aber schon jetzt einen Blick hinter die Kulissen werfen.

2. Energiequelle ZüriSonne

Nicht nur vor deiner Haustüre, sondern auch über deinem Kopf produziert ewz Strom. Wenn du Zürich von oben betrachten könntest, würdest du noch viele leere Dächer entdecken. ewz will dies ändern und vermehrt Solaranlagen fördern. Auch du kannst Solarunternehmer*in werden und für 250 Franken einen Quadratmeter Solarpanels mitfinanzieren und so bei deiner eigenen Stromrechnung sparen. Wie dies genau funktioniert kannst du in unserem Bericht aus dem Jahr 2019 nachlesen.

Tsüri-Geheimtipp: Und wenn du diese Woche aufmerksam unsere Webseite besuchst, wirst du erfahren, wie du ein Solarpanel gewinnen kannst.

3. Energiequelle Zürisee

Was kommt dir in den Sinn, wenn du an den Zürichsee denkst? Wahrscheinlich ein gemütlicher Schwumm im Sommer, eine Schifffahrt oder ein Spaziergang entlang des Quais. Was viele nicht wissen, der See dient auch als Energiequelle. Und zwar werden mit dem Wasser, Liegenschaften rund um das Seebecken umweltfreundlich mit Wärme und Kälte versorgt. Dazu gehört zum Beispiel das Kongresshaus oder das Stadthaus Zürich. Falls du in Seenähe wohnst, kannst du hier prüfen, ob du ebenfalls davon profitieren kannst.

Verlegung der Seewasserleitung im Zürichsee

4. Energiequelle Züri Abwasser

87.7% der Zürcher*innen haben vor gut zwei Jahren einer umweltfreundlichen Wärme- und Kälteversorgung in Altstetten und Höngg zugsestimmt. Seit ein paar Monaten bekommen nun die ersten Liegenschaften ihre Energie aus gereinigtem Wasser und der Klärschlammverwertung. Doch damit noch nicht genug. Ziel ist es bis 2035, dem Energieverbund Altstetten rund 30'000 Haushalte anzuschliessen. Wenn du genauer möchtest, wie das ganze System funktioniert, empfehlen wir dir diese Lektüre.

5. So kommt der Strom überhaupt zu dir nach Hause

Dies war nun vielleicht alles ein bisschen abstrakt, wie denn der Strom überhaupt von der Windturbine, einem Wassserkraftwerk oder einer Solaranlage zu dir nach Hause kommt. Um sich dies besser vorstellen zu können, empfehle ich dir eine virtuelle Reise vom Bergell bis zu Laura ins Wohnzimmer in Zürich.

Partnerschaft mit ewz
In Zukunft passieren hier noch weitere spannende Dinge rund um das Thema Energie aus und für Züri. Klingt interessant? Dann melde dich unten für den Newsletter an, damit du nichts verpasst!

Kommentare