«Kulturfilz» Folge 9 mit Choreografin Lucie Tuma

Der Podcast «Kulturfilz» bringt dich an die Ecken und Ränder der Kunst und mitten ins Kulturleben. Einmal im Monat. Ein Gast. Ein Host. Und du mitten drin. Dieses mal mit Tanz-Choreografin Lucie Tuma.
25. November 2018

Der Gast entscheidet, in welcher Bar oder welchem Kaffee die Sendung aufgenommen wird. Livio Beyeler, selber Kunst- und Kulturschaffender, redet mit Zürcher Persönlichkeiten über ihr Werk, ihre Sicht und ihre Begeisterung – ein Podcast, der dich Kultur neu erleben lässt.


Es gibt Gerüchte, das neue Tanzsolo von Lucie Tuma wirke sich zellverjüngend auf die Tänzerin aus – und nicht nur auf sie, sondern auf alle, die dabei sind, wenn sie es tanzt. Dies sei aber nicht die Hauptsache. Kulturfilz will es genau wissen und trifft die Choreografin im Kaffee Schober. Ein Gespräch über das Spekulative in der Philosophie und die Langeweile im Theater.

Anmerkung der Redaktion: Es herrscht Kulturfilz! Lucie Tuma und Livio Beyeler lernten sich im Rahmen der Zürcher Hochschule der Künste kennen.

Der Interviewer Livio Beyeler. (Bild: Laura Kaufmann)

Titelbild: Livio Beyeler

Jetzt kostenlos abonnieren

Tsüri-Mail

Trage dich hier für den Newsletter ein.

Diese Rubriken interessieren mich:
<

Whatsapp

Jetzt auf dem Laufenden bleiben. Unser Whatsapp-Channel sendet dir die neusten Beiträge direkt auf dein Handy

Klickte auf den Button, speichere unsere Nummer und sende das Wort «Start» an uns. Schon geht's los.

Facebook-Messenger

Jetzt auf dem Laufenden bleiben. Unser Facebook-Channel sendet dir die neusten Beiträge direkt auf dein Handy

Klickte auf den Button und sende das Wort «Start» an uns. Schon geht's los.

Telegram

Jetzt auf dem Laufenden bleiben. Unser Telegram-Channel sendet dir die neusten Beiträge direkt auf dein Handy

Klicke auf den Button. Schon geht's los.

Member reden mit: Bewerte hier diesen Beitrag mit 1 bis 5 Punkten und entscheide so über das Honorar für den / die Journalist*in mit.
Bewertung löschen

Kommentare

Willst du unabhängigen Journalismus?

Tsüri.ch steht für unabhängigen & engagierten Journalismus und setzt sich für eine offene, fröhliche, tolerante und ökologische Gesellschaft ein. Mit deiner Unterstützung können wir das auch in Zukunft tun.

Mit nur 5.-/Monat bin ich dabei
Einloggen und zurück zum Artikel
Gerade nicht