Kulturfilz – Alex Kälin: Kunst im Internet, geht das?!

Die Corona Krise macht Kunstorte unzugänglich. Museen, Ausstellungen, Galerien sind geschlossen. Wie also lässt sich Kunst in diesen Tagen dennoch rezipieren? Natural Habitat ist ein virtuelles Museum für Internet-Kunst. Das Museum feiert aussergewöhnliche Kunst, die im Internet schwebt. Das Museum stellt Internetkunst ins Rampenlicht – Moment mal?! Internetkunst? Das wollte Livio Beyeler genauer wissen und führt ein Gespräch mit dem Museumsgründer Alex Kälin.
03. Mai 2020
Redaktor

Alex Kälin ist Multimedia-Produzent, sein Arbeitsschwerpunkt liegt im Kulturjournalismus. Er hat in Bern Multimedia Production studiert und in den Bereichen Desktop-Publishing, Grafikdesign und Film gearbeitet. Aufgrund seines Interesses an der Förderung dieser Kunstbewegung wurde er zum Gründer und Direktor von «Natural Habitat». Gegenwärtig leitet er die Natural Habitat Association und sorgt dafür, dass die Sammlung weiter wächst.

Das Interview fand nicht wie üblich in einem Kaffee, sondern im Internet statt.


Anmerkung der Redaktion: Es herrscht Kulturfilz! Livio Beyeler zeigte zur Eröffnung des Museums eine Performance im Internet.

Kommentare

Nöd Jetzt!