Tsri-Geschenkbox 🎁

Weil es einfach Swag hat, mit einem Magazin im Kafi zu sitzen

Ein Heftlilade-Popup für das Beste aus der Welt der Magazine
11. April 2015
Chefredaktor


Gedruckte Heftli sind vorbei und langweilig? Du hast keine Ahnung – es muss ja nicht immer die «Weltwoche» oder das «Friday» sein!

Die neuen Kids der Medienlandschaft sind die unabhängigen Magazine, die ihre eigenen Nischen mit hohem Anspruch und viel Herzblut abdecken. Obwohl es selbst in Zürich über zehn solche kleinen und feinen Heftli gibt, sind diese schwierig in die Hände zu kriegen.

Das wollen fünf Jungs und eine Frau nun ändern: Unter dem Namen «Print Matters!» soll ein Hefltilade-Pop-Up entstehen.Ein Shop, in dem während drei Monaten handverlesene Magazine gelesen und gekauft werden können.

Damit ein solches Projekt zustande kommt, braucht es Geld. Und dieses Geld sammeln die Macher natürlich mit Crowdfunding. Wenn die benötigten 9‘075 Franken zusammen kommen, wird der Laden im Juni im Niederdorf eröffnet.



Hier gehts zum Crowdfunding – die Jungs brauchen noch ein paar Franken.

Transparenz: Die Macher von «Print Matters!» haben mich angefragt, ob Tsüri auf ihre Crowdfunding-Aktion hinweisen kann. Klar habe ich da Ja gesagt. Als Macher der kleinen Zeitschrift dieperspektive (zu dessen Verein auch Tsüri gehört), liegen mir gedruckte Worte am Herzen. Wir wünschen viel Erfolg!

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Nöd Jetzt!