Gemeinsam stoppen wir die Gentrifizierung

Hast du Angst, dass dein Zuhause in ein paar Jahren renoviert und zum doppelten Preis vermietet wird? Wir auch!
18. Februar 2019

Darum spannen wir von Tsüri mit der Stiftung PWG zusammen, um genau das zu verhindern. Mithilfe einer Kampagne wollen wir möglichst viele Immobilienbesitzer*innen erreichen um sie davon zu überzeugen ihr Objekt der Spekulation zu entziehen und der PWG zu verkaufen. Wenn du auch in Zukunft in deiner günstigen Wohnung leben können willst oder schlicht keine Lust auf eine Mieterhöhung hast, solltest du jetzt mitmachen..

Viele Mieter*innen merken erst viel zu spät, dass ihr Haus kurz vor dem Verkauf steht. Mit dieser Kampagne wollen wir präventiv vorgehen und möglichst viele Eigentümer*innen auf die Versprechen der PWG aufmerksam machen. Die genauen Eigentumsverhältnisse sind für die PWG oftmals schwer zu eruieren, weshalb ihr hier ins Spiel kommt. Nimm dein Leben selbst in die Hand und kontaktiere die Eigentümerschaft deiner Wohnung; oder übermittle deren Anschrift der PWG.

Die Stiftung für preisgünstigen Wohn- und Gewerberaum (PWG) kauft seit über 25 Jahren Liegenschaften in der Stadt Zürich auf. Immer gilt dabei das Versprechen, dass die Mieter*innen zu den gleichen Konditionen darin wohnen bleiben dürfen. Eine Umfrage in unserer Community zeigte, dass viele von euch im Zentrum der Stadt Zürich zu Hause sind. Immobilien sind hier besonders gefährdet von Spekulant*innen und Immobilienhaien aufgekauft und zu Renditezwecken aufgewertet zu werden. Hier ist es für die Stiftung PWG besonders schwer, an geeignete Objekte zu kommen.

Es ist an der Zeit, ein Zeichen zu setzen. Wohnen in Zürich soll auch für wenig begüterte Menschen erschwinglich bleiben! Für ein Züri für Alle.

Abonniere unsere Artikel über Mail, WhatsApp, Telegram oder Facebook Messenger!

Tsüri-Mail

Trage dich hier für den Newsletter ein.

Diese Rubriken interessieren mich:
<

Whatsapp

Jetzt auf dem Laufenden bleiben. Unser Whatsapp-Channel sendet dir die neusten Beiträge direkt auf dein Handy

Klickte auf den Button, speichere unsere Nummer und sende das Wort «Start» an uns. Schon geht's los.

Facebook-Messenger

Jetzt auf dem Laufenden bleiben. Unser Facebook-Channel sendet dir die neusten Beiträge direkt auf dein Handy

Klickte auf den Button und sende das Wort «Start» an uns. Schon geht's los.

Telegram

Jetzt auf dem Laufenden bleiben. Unser Telegram-Channel sendet dir die neusten Beiträge direkt auf dein Handy

Klicke auf den Button. Schon geht's los.

Member reden mit: Bewerte hier diesen Beitrag mit 1 bis 5 Punkten und entscheide so über das Honorar für den / die Journalist*in mit.
Bewertung löschen

Kommentare

Willst du unabhängigen Journalismus?

Tsüri.ch steht für unabhängigen & engagierten Journalismus und setzt sich für eine offene, fröhliche, tolerante und ökologische Gesellschaft ein. Mit deiner Unterstützung können wir das auch in Zukunft tun.

Mit nur 5.-/Monat bin ich dabei
Einloggen und zurück zum Artikel
Gerade nicht