💊Fokus Gesundheit 💊

Faber konnte gleich zwei der begehrten Trophäen nach Hause nehmen.

Das sind die Gewinner*innen der GDS-Awards 2019

Gestern fand die vierte Verleihung der GDS-Awards statt. Die inoffizielle Alternative zu den Swiss Music Awards prämiert das Schweizer Musikschaffen abseits des Mainstreams. Gewonnen haben unter anderem Künstler*innen wie Faber, Black Sea Dahu, KimBo und Lexx.
26. Januar 2020

Die Verleihung des goldenen Lachs des Stadtradios GDS.FM ist eine Versammlung der alternativen Schweizer Musikszene. Rund 1200 Menschen haben im Vorfeld ihre Stimme für ihre Lieblingskünstler*innen und Tracks abgegeben und so die Gewinner*innen in sieben Kategorien bestimmt. Zusätzlich hat eine Jury fünf weitere Preise verliehen. Insgesamt wurden somit zwölf goldene Lachse vergeben.

Faber gewinnt gleich doppelt

Faber durfte gleich zwei Preise entgegennehmen. Er überzeugte 2019 als bester Liveact und seine Platte «I Fucking Love My Life» gewann den Publikumspreis für das beste Album. Im Gegensatz zu den Swiss Music Award, denen er folgendes Dankesvideo schickte und sie als Schaulaufen für C-Promis betitelte, nahm er den goldenen Lachs entgegen. Seitenhiebe auf die Swiss Music Awards gab es aber auch diesmal. Mit dem kontroversen sexistischen Meme vom vergangenen Jahr gab es dafür auch genügend Stoff.

Der beste Clubtrack kommt aus Basel

Als besten Clubtrack hat die Jury überraschenderweise keine der üblichen House oder Technoproduktionen ausgewählt. Gewonnen hat die Baslerin KimBo mit ihrem Mundart HipHop Track «Scho No Geil». Der Track ist «Scho No Geil».

https://www.youtube.com/watch?v=PVwjEKjTv3I

Track des Jahres aus Zürich und Tel Aviv

Der Publikumspreis für den besten Track ging an Dorj & Melodiesinfonie für den Song «Margish». Ein groovig verträumter Track, der einem an den Strand von Dorjs Wohnort Tel Aviv transportiert. In eine ähnliche Richtung geht das Album «Cosmic Shift» von Lexx, der den Jurypreis für das beste Album gewann. Auch hier dominieren verträumte Vibes zwischen Dub, Soul und Balearic. Definitiv beides Kandidaten, um auch im nächsten Sommer noch lange Abende auf der Dachterrasse zu versüssen.

Alle Gewinner*innen und nominierten Tracks finden sich auf der Liste von GDS.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Nöd Jetzt!