💌 1159 Member 💌

Das Genovas öffnet wieder, Take-Away gibt es auch noch. Foto: Elio Donauer

Diese Zürcher Restaurants öffnen jetzt wieder

Ab Montag kann wieder auswärts gespeist werden! Wir haben dir 25 Restaurants und Bars aufgelistet, die ab heute oder in den nächsten Tagen ihr Tore wieder öffnen.
11. Mai 2020
Praktikantin Redaktion

«Was koche ich heute?», diese Frage musst du dir nicht stellen, wenn du nicht willst. Ab dem 11. Mai dürfen Restaurants unter gewissen Vorlagen wieder öffnen:

  • Gästegruppen von maximal 4 Personen oder eine Familie (Eltern mit Kinder)
  • Gästegruppen dürfen nicht vermischt werden
  • Abstände von 2 Metern zwischen Gästegruppen, mit Trennwand dazwischen entfällt der Abstand
  • keine Stehplätze
  • Das Tragen von Masken wird dem Servicepersonal empfohlen, ist aber kein Muss.

Der Take-Away und Delivery Service bleibt bei einigen noch bestehen. Auf der Plattform La Résistance haben wir eine Umfrage gestartet, wer öffnet und wer weiterhin auf Take-Away setzt. In den nächsten Tagen findest du alle wichtigen Infos hier.

Gönn dir ein Auswärts-Essen und unterstütze so lokales Gewerbe. Hier 25 Bars und Restaurants, die wieder für dich da sind:

Ab dem 11. Mai wieder offen

Café du Bonheur

Mo-Fr 8 bis 23 Uhr
Sa 10 bis 23 Uhr
So 10 bis 18 Uhr

«Schale, Schorle, scheissegal. Stange, Schale, du häsch d’Wahl.» Das Bonheur heisst seine Gäste mit einem Video willkommen zurück:

Genovas

Mo-Fr 16 bis 21 Uhr
Sa 11 bis 21 Uhr

Zudem kann am Mittwoch und Samstag Essen auch nach Hause bestellt werden.

Gül

Mo-Sa 18 bis 24 Uhr
So 11 bis 15 Uhr

Italia

Es herrscht Schichtbetrieb!
Über Mittag: 11.30-12.30 Uhr / 12.45-13.45 Uhr
Sonntag bis Mittwoch Abend: 18-20.30 Uhr / 20.45 Uhr bis Schluss
Donnerstag bis Samstag Abend: 18-20 Uhr / 20.15-21.30 Uhr / 21.45 Uhr bis Schluss

Kosmos

So-Do 10 bis 23 Uhr
Fr-Sa 10 bis 24 Uhr

Bücher und Essen gibt’s also wieder für Filme müssen wir uns noch etwas gedulden.

La Salle Restaurant und Bar

Mo-Fr ab 11 Uhr
Sa ab 17 Uhr

Lily’s

Mo-So 11 bis 23 Uhr

Miki Ramen

Mo-Fr, 11.30 bis 14.30 Uhr / 18 bis 23 Uhr
Sa 12 bis 23 Uhr
So 18 bis 23 Uhr

Anrufen und reservieren empfiehlt sich, da es nur zwei Tische zum Essen gibt und diese in drei Slots verteilt werden.

Osteria Santo Bevitore

Mo-So 17.30 bis 21.30 Uhr

Piccolo Giardino

Mo-Do 11 bis 24 Uhr
Fr 11 bis 24 Uhr
Sa 14 bis 24 Uhr
So 14 bis 23.30 Uhr

Am Sonntag, 17. Mai gibt es sogar wieder Tatort aus dem Giardino!

Pizzeria San Gennaro

Mo-Fr 11.30 bis 14 Uhr / 18 bis 23 Uhr
Sa, So 11.30 bis 23 Uhr

Samses

Do, Fr, Sa geöffnet in zwei Schichten: 17 bis 19.45 Uhr / 20 bis 23 Uhr

Schnupf

Di-Mi 17 bis 24 Uhr
Do-Sa 17 bis 24 Uhr

Volkshaus

täglich von 9 bis 24 Uhr geöffnet

Weisses Rössli

Di-Fr 11.30 bis 14 Uhr und 18.30 bis 24 Uhr
Sa 18.30 bis 24 Uhr

Das Take-Away Angebot besteht weiterhin.

Zum alten Löwen

Mo-Fr 11.30 bis 23.30 Uhr
Sa 18 bis 23.30 Uhr

Den Take-Away und den Lieferservice kann man weiterhin nutzen.

Ab dem 12. Mai wieder offen

Schönau

Di-Fr 11.30 bis 14 Uhr / 17.30 bis 24 Uhr
Sa 17.30 bis 24 Uhr

Bald kann wieder in der Schönau geteilt werden, wenn auch in kleinen Gruppen.

Sphères Bar

Mo-Mi 8 bis 20 Uhr
Do, Fr 8 bis 21 Uhr
Sa 9 bis 18 Uhr
So 11 bis 18 Uhr

Rosi

Di-So 18 bis 24 Uhr
So 11 bis 14 Uhr

Vineria Centrale

Di-Fr 11 bis 24 Uhr
Sa, So 17 bis 24 Uhr

Zusätzlich gibt es neu auch Take-Away Speisen und Getränke.

Ab dem 14. Mai wieder offen

Maison Blunt

«Etwas verspätet, aber mit neuem Namen und Gewand öffnen wir unsere Garagentore wieder», so das Maison Blunt auf der Homepage. Wir sind gespannt, wie die Corona-Krise als Kreativ-Pause genutzt wurde.

Mo-Do 8 bis 24 Uhr
Fr, Sa 8 bis 24 Uhr
So 8 bis 23 Uhr

Samses

Donnerstag, Freitag und Samstag hat das Samses geöffnet. Der Abend wird in zwei «Schichten» unterteilt: 17.00-19.45 und 20.00-23.00.

Ab dem 19. Mai wieder offen

Bauernschänke

Mo-Fr 18 bis 24 Uhr
Sa 18 bis 24 Uhr

Bleiben vorerst auf Take-Away und Delivery

Ooki

«Wir haben Tische geschoben und gemessen, über Plexiglaswändli nachgedacht und trotzdem ist das Resultat: 20 Plätze könnten wir anbieten. Das ist 28 Plätze weniger als normal. Mit Takeaway und Takeout können wir so viele Bäuche mehr glücklich machen, dass wir vorerst schweren Herzens entschlossen haben, das Restaurant geschlossen zu lassen», so Ooki auf Facebook.

Tenz

Restaurants bleiben vorerst geschlossen, Take-Away und Delivery sind aber möglich.

Ein Lokal öffnet wieder, hat es Anspruch auf Kurzarbeitsentschädigung, wenn es nicht gut läuft? Wir haben beim Amt für Wirtschaft und Arbeit Kanton Zürich nachgefragt.
Ja, wenn Restaurants öffnen und aufgrund behördlicher Massnahmen Verluste drohen, können sie für einen Teil des Personals Kurzarbeit einführen – aber auch, wenn sie noch nicht öffnen und belegen können, warum sich die Öffnung nicht lohnt.

Um Kurzarbeitsentschädigung zu bekommen, gibt es zwei Kriterien: Wichtig sind die Ausfallstunden eines Betriebs. Ausfälle müssen pro Monat mindestens 10 Prozent der Sollstunden betragen. Das zweite Kriterium sind behördliche Massnahmen, die in der Corona-Krise stark einschränkend wirken. Normalerweise muss ein Betrieb wirtschaftliche Risiken selber tragen.

Boris Zürcher, Leiter der Direktion für Arbeit des Seco sagte am Montag vor den Medien, die Betriebe müssen Schadensminimierung betreiben: «Salopp gesagt: Wenn man einfach keine Lust hat zu öffnen, dann wird er wahrscheinlich keinen Anspruch auf Kurzarbeit haben.»

Auf welche Wiedereröffnung freust du dich am meisten?

Kommentare

Nöd Jetzt!