Die Vision von Stadtratskandidat Michael Baumer (FDP): «Die Stadt im Aufbruch»

Elf Kandidat*innen haben realistische Chancen, am 4. März in die Zürcher Regierung gewählt zu werden. Für Tsüri.ch haben sie ihre Visionen für unsere Stadt formuliert. Heute mit Kandidat Michael Baumer von der FDP.
07. Februar 2018

Meine Vision für Zürich ist eine Stadt, welche ihren Charakter bewahrt, aber trotzdem den Mut hat, die Zukunft anzupacken. Neue Quartiere wie Zürich-West und Neu-Oerlikon stehen für diesen Aufbruch.

Doch fehlt dem Stadtrat jegliche Vision, diese neue Entwicklung voranzutreiben. Alle internationalen Städte entwickeln sich in rasantem Tempo weiter. Auch die Digitalisierung spielt dabei eine zentrale Rolle. Nur Zürich scheint stehenzubleiben. Ob Frankfurt, Wien, London oder Singapur: Unsere Stadt steht jeden Tag in einem internationalen Wettbewerb mit den attraktivsten Städten der Welt.

Dank digitaler Technologien können wir Zürich effizienter, lebenswerter und umweltfreundlicher machen. Intelligentes Verkehrsmanagement oder neue Transportformen ermöglichen neue Lösungen im Verkehr. Ein Beispiel: Ein Handwerker benötigt ein Ersatzteil für die Baustelle? Schicken wir Lieferdrohnen anstatt eines Lieferwagens quer durch die Stadt.

Auch mühsame Behördengänge entfallen durch digitale Plattformen. Doch es fehlt eine Digitalisierungsstrategie: So können Eltern ihre Kinder online für Musikstunden anmelden. Aber warum ist das nur in der Schule möglich?

Zürich wächst. Mehr Wohnungen schaffen und gleichzeitig den Charakter der Stadt erhalten, ist eine grosse Herausforderung für die kommenden Jahre. Als Kommissionspräsident der Revision der Bau- und Zonenordnung habe ich dafür gesorgt, dass ein qualitativ besseres Bauen möglich ist. Nun müssen im nächsten Schritt mehr Wohnungen ermöglicht werden. Namentlich durch den Ausbau von Dachgeschossen oder einer Aufstockung um eine Etage.

Die Stadtregierung ist selbstzufrieden geworden und perfektioniert alle Aspekte des Alltags. Sie schreibt uns vor, was wir essen sollen, wie wir uns fortbewegen sollen und wie wir mit unseren Nachbarn reden sollen. Ich will hingegen die Stadt und die Regierung elektrisieren, und mit Innovation, Selbstverantwortung und gesunden Finanzen dafür sorgen, dass Zürich auch in 20 Jahren attraktiv und erfolgreich ist.

Michael Baumer, Stadtratskandidat FDP

Hast du das Tsüri-Mail schon abonniert?

Welche Rubriken interessieren dich?

Kommentare

Willst du mitreden?

Wir kämpfen zusammen für mehr Diversität, Nachhaltigkeit, Gleichstellung und ein Zürich für alle. Als Tsüri-Member bestimmst du mit, worüber wir berichten und bist Teil von verschiedenen Formaten, die unsere Stadt bewegen.

Tsüri-Member werden
Einloggen und zurück zum Artikel
Weiterlesen