Die 7 billigsten Ausreden, nicht am Crowdfunding mitzumachen

«Häsch scho bim Tsüri-Crowdfunding mitgmacht?» «Ou nei, ich han (Insert Blablabla).»
31. Oktober 2017

1. Ich habe gerade keine Zeit, erinnere mich nächste Woche noch einmal.

Ok, Deal. Wow, das ging ja schnell: Jetzt ist schon nächste Woche! Und dies ist deine persönliche Erinnerung. Hast du schon mitgemacht? → https://tsri.ch/crowdfunding/

FYI: Noch einmal auf nächste Woche verschieben geht nicht. Dann ist es zu spät, denn das Crowdfunding dauert nur noch bis am Montag.

2. Ich verdiene zwar 10’000 Stutz im Monat, aber habe das Geld grad nicht «vörig».

Ja, wir wissen: Zürich ist teuer, deine Wohnung und die Drinks im Ausgang fressen fast den ganzen Lohn weg. Ja, wir verstehen: Du hast keine 60 Franken für dein liebstes Stadtmagazin vörig. 😳

3. Ich habe schon die WOZ abonniert und die Republik unterstützt.

Das finden wir echt super! Wir lesen auch regelmässig die WOZ und freuen uns auf den Start der Republik. Doch wir machen mit Tsüri.ch etwas, das die beiden anderen Medien nicht tun: Wir fokussieren uns voll auf deine Stadt und machen den modernsten Lokaljournalismus der Schweiz.

Und sogar die lieben Leute von der Republik schreiben in ihrem Newsletter, dass du auch bei unserem Crowdfunding mitmachen sollst!

Quelle: Screenshot/Newsletter Republik vom 31.10.2017

4. Ich bin nicht aus Zürich.

Das tut uns leid. Haha. Wir sagen zwar, wir seien nur in Zürich aktiv. Doch viele unserer Beiträge sind auch für Winterthur, Basel, oder sogar für Vevey relevant. Wenn wir über Sexismus, neue Wohnformen, Sneakers oder Flüchtlinge schreiben, dann geht dich das auch etwas an, wenn du nicht in Zürich lebst.

5. Ich habe letztes Jahr schon bezahlt.

Vielen Dank dafür! Damit es das Stadtmagazin Tsüri.ch weiterhin gibt, musst du nochmals bezahlen. Und in einem Jahr erneut. Wieder und wieder. Ja, es wäre viel schöner, wenn alles gratis wäre! Eine jährige Membership kostet bei uns 60 Franken. Das ist nicht viel und deckt nicht einmal unsere Kosten für einen einzigen Artikel. Doch für uns ist jede einzelne Membership mega wichtig!

6. Ich habe keine Zeit.

Du hast keine 2 Minuten Zeit, beim Crowdfunding mitzumachen, aber um dieses Listicle zu lesen reichts? Hm. Verwütscht!

7. Ich würde ja gern, aber es ist so kompliziert.

Wirklich? Das nehmen wir dir nicht ganz ab. Ausser du bist 1000 Jahre alt und lebst ohne Internet. (Wie liest du dann dieses Listicle? 🤔) Du kannst mit der Kreditkarte, per Überweisung oder mit deiner Postcard ganz einfach auf unserer Webseite bezahlen. Wenn du es wirklich nicht schaffst, kannst du uns gerne anrufen und wir helfen dir Schritt für Schritt.

Titelbild: Laura Kaufmann

Member entscheiden mit:
Deine Bewertung -> Stutz für den/die Journalist*in
Bewertung löschen

Kommentare

Willst du unabhängigen Journalismus?

Tsüri.ch steht für unabhängigen & engagierten Journalismus und setzt sich für eine offene, fröhliche, tolerante und ökologische Gesellschaft ein. Mit deiner Unterstützung können wir das auch in Zukunft tun.

Mit nur 5.-/Monat bin ich dabei
Einloggen und zurück zum Artikel
Gerade nicht