🍹🎉Tsüri Fäscht🎉🍹

Die bunten jungen Grünen beim Helvetiapplatz (Bild: zvg)

Die Jungen Grünen: Jung, sozial & ökologisch

Präsentiert von Junge Grüne Zürich
Hier erzählen wir dir, wie du dich bei den Jungen Grünen engagieren kannst, und wofür wir uns eigentlich einsetzen. Bei uns geht es nämlich nicht nur um die Umwelt, auch wenn dies unser wichtigstes Thema ist.
24. Mai 2021

Von Krisen wie dem Klimawandel werden wir früher oder später alle betroffen sein. Um diese zu verhindern, brauchen wir Lösungen, und zwar jetzt! Und wie der Name der Jungen Grünen auch schon sagt, liegt uns die Umwelt sehr am Herzen. So sind Themen wie Klima- und Naturschutz, Tierrechte, Energiepolitik und Mobilität zentrale Punkte im Parteiprogramm.

Konkret kämpfen wir zum Beispiel dafür, dass die Schweizer Politik das 1.5 °C-Ziel des Pariser Klimaabkommen ernst nimmt und auch umsetzt. Mit der Umweltverantwortungs-Initiative, welche wir Anfang April lanciert haben, verlangen wir, dass die Schweizer Wirtschaft die planetaren Grenzen einhält und so der Schutz der Umwelt zur Priorität wird. In der Energiepolitik streben wir einen Ausstieg aus fossilen Energieträgern aus, denn diese sind nicht nachhaltig und belasten die Umwelt enorm.

Unsere Anliegen gehen aber natürlich weiter als die «grünen» Themen. So ist zum Beispiel die Gleichstellung ein weiterer sehr wichtiger Punkt in unserem Programm. Denn eine Gesellschaft, in der männliche gegenüber weiblichen Personen immer noch massiv bevorzugt werden, ist für uns schlicht nicht mehr ertragbar. Wir wollen FTIQ* (Frauen, trans-, inter-, und genderqueere) Personen fördern, unter anderem in den in den Legislativen und Exekutiven auf kommunaler, kantonaler und nationaler Ebene. Dies kann etwa durch Geschlechterquoten erreicht werden.

Care-Arbeit, welche heute vor allem von Frauen gemacht wird, soll (finanziell) anerkannt werden. Auch stehen wir von den Jungen Grünen für eine Gesellschaft, in der die Vielfalt der Geschlechter und Sexualitäten aktiv gelebt wird und zu der Menschen aller Geschlechter und sexuellen Orientierungen gehören. Wir setzen uns für einen ausgebauten Sozialstaat ein, sowie dass die immer grösser werdende Vermögensschere kleiner wird und Konzerne gerecht besteuert werden. Das ganze Parteiprogramm, unsere Positionen und mehr zur Umweltverantwortungs-Initiative findest Du auf unserer Website.

So kannst Du bei uns mitmachen

Wenn Dir all diese Themen genauso wichtig sind wie uns, und Du für eine faire und gleichberechtigte Welt kämpfen willst, bist Du bei den Jungen Grünen genau richtig. Schweizweit kannst Du dich in über 20 Sektionen engagieren. In der Sektion Zürich haben wir Arbeitsgruppen, welche in verschiedenen Bereichen Projekte und Aktionen veranstalten und wo Du dich mit Gleichgesinnten austauschen kannst. So zum Beispiel in der AG Queerfeminismus, der AG Velo & Städtebau oder der AG Migration.

Fünfmal im Jahr treffen wir uns an Mitgliederversammlungen, wo wir Parolen fassen, diskutieren und Entscheidungen treffen. Daneben lancieren wir zusammen Initiativen, gehen Unterschriften sammeln oder stehen an Demos für eine bessere Welt ein.

Die Zürcher Parteien
Unsere demokratische Gesellschaft lebt nicht nur von ausserinstitutionellem Engagement, sondern auch von den Parteien. Diese politisieren zum Beispiel im Gemeinderat, im Stadtrat, in der Schulpflege oder im Bezirksrat. Wie die anderen Vereine leben auch sie von ihren Mitgliedern und haben immer eine Möglichkeit, wie du mitwirken kannst.
Den Zürcher Parteien haben wir im Rahmen des Fokus «Misch dich ein!» angeboten, ihre Absichten und die Mitmach-Möglichkeiten aufzuzeigen. Deshalb findest du hier in den nächsten Tagen Beiträge von der FDP, der SP, den Grünen, den Jungen Grünen und der AL. Hier gelangst du zu den Jungen Grünen Zürich.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare