Tsüri-Member werde?

Das sind unsere 14 Tipps für einen tollen Oktober

Partys, Konzerte, Diskussionen
29. September 2015
Chefredaktor


Diese Liste zeigt dir 14 verschiedene Veranstaltungen im Oktober, die du unserer Meinung nach nicht verpassen solltest. Wie immer darfst du diese Auswahl ergänzen: Schreibe dazu deinen Tipp in die Kommentarspalte unten am Beitrag.

1. BLAUBLAU FESTIVAL

12003923_1116721478346290_6511421386410470216_nEine der letzten grossen Veranstaltungen in der Grunbenstrasse 15, bevor auch diese Zwischennutzung wieder der Vergangenheit angehört, ist das BlauBlau Festival. Auf vier Stöcken gibt es vom 29.09. bis 04.10. Konzerte, Theater, Parties, Kunst, Performances und vieles mehr. Reinschauen ins Programm lohnt sich allemal.

2. DELIRIUM-PARTY

11987187_415824581958624_2838316219064686619_n

Dass Literatur nicht trocken sein muss, beweist das Magazin Delirium mit jeder neu erscheinenden Ausgabe. Am 1. Oktober ab 20:30 Uhr wird die 5. Ausgabe in der alten Kaserne gefeiert. Nach einer Show folgt ein Konzert der Balkanband Sebass, sowie eine Afterparty u.a. mit DJ Doris Stemmel.

Eintritt: 10 Franken

 

3. STUDIO GDS IM KAUZ

12034246_1030583663660673_5622442288539781754_o

Ebenfalls am 1. Oktober um 21 Uhr steigt die erste der wöchentlichen GDS-Partys im Kauz (jeden Donnerstag). Die Macher versprechen fein selektierte Konzerte und DJ-Sets. Vor der Musik findet jeweils ein kurzer Live-Talk statt.

4. GARAGE SOUND Launch-Party

Schlag auf Schlag geht es am 3. Oktober im Dynamo weiter mit der Launch-Party des neuen Rock-Labels Garage Sound. Mit dabei sind vier super Acts aus Zürich, die einen weit ausgefächerten Genremix bringen sollen. Der Startschuss fällt um 20 Uhr.

5. PREMIERE: DÜRRENMATT-FILM

Dürrenmatt ist tot, lang lebe Dürrenmatt! Im Rahmen des Zurich Film Festivals feiert der Film über den Schweizer Schriftsteller Friedrich Dürrenmatt am 4. Oktober um 15.15 Uhr im Arthouse Le Paris seine Premiere. Der Film ist eine fiktive Autobiografie, in der der Intellektuelle über sein Leben spricht und auf dieses zurückblickt.

6. Diskussion: MARIHUANA ODER MARIGNANO?

Mit Getöse streitet sich die politische Schweiz über die Deutung der Schlacht von Marignano. Monika Dommann und Valentin Groebner, Professoren für Geschichte in Zürich und Luzern, schlagen einen anderen Blick aufs Jubiläum vor: Was ist der alte Stoff, mit dem man sich da bekifft? Am 6. Oktober um 19:15 Uhr in der Photobastei.

7. TREPPENTEXTE

12004770_1064382746925730_4799493899053609257_n

Endlich sind sie wieder da, die Treppentexte – organisiert von verschiedenen unabhängigen Magazinen aus Zürich, die sich zum Untergrund zusammengeschlossen haben. Nach einer mittellangen Pause kannst du am 9. Oktober ab 20 Uhr auf die Treppe steigen und deine literarischen Zeilen vortragen (ganz frei, ohne Scham und Voranmeldung). Wo jemand schwatzt, braucht es natürlich auch passive Zuhörer. Wo? In Pablos Keller an der Krebsgasse 10.

8. Party: LE COLLAGE

11953497_10156082002360302_2552010988115499023_o

Ebenfalls am 9. Oktober kannst du im Provitref kleben, trinken und tanzen (die Reihenfolge darfst du selber bestimmen). Wild entschlossen, der kargen Kahlheit des altehrwürdigen Provitreffs mit allen Mitteln der Technik und Deko-Kunst (ja, du bist Teil davon) entgegenzutreten, wird es frisch, tüchtig, rumpelnd, böse, fein und ganz sicher eins: nämlich sehr tanzbar. Ab 20 Uhr.

Eintritt: 10 Franken




Tsüri-Mail: Willst du Inhalte statt Blabla? Kein Scheiss. Kein Spam.  
Welche Rubriken interessieren dich?





9. Launch/Party: ONE DAY PORTRAY

Bereits als das Online-Magazin One Day Portray noch in der Crwodfunding-Phase steckte, haben wir mit den beiden Macherinnen ein Interview geführt. Nun steht die Webseite und die ersten Portraits gehen am 10.10. um 10:10 Uhr in der Photobastei online. Wie immer wird alles Neue mit Musik und Bierli gefeiert.

10. Konzert: RIO WOLTA & LARA STOLL

Was will die Winterthurer Slam Poetin Lara Stoll an einem Konzert von Rio Wolta? Keine Ahnung, finden wir es heraus. Am 10. Oktober um 20:20 Uhr im El Lokal. Wir sind gespannt.

Kleiner Vorgeschmack gefällig?

11. DISKUSSION ÜBER DAS TISA-ABKOMMEN

Hinter verschlossenen Türen verhandelt eine Gruppe von 24 Staaten ein neues Handelsabkommen mit dem Namen Tisa (Trade in Services Agreement). Verhandlungspartner sind neben reichen Industriestaaten des Nordens wie den USA, Kanada, Australien, Japan und der Europa?ischen Union auch die Schweiz. Die Verhandlungen finden in Genf statt, die Ziele sind geheim, das Abkommen soll schnellstmo?glich stehen.

Am 13. Oktober um 19:30 diskutieren Befürworter und Gegner im Volkshaus an einem Podium der WOZ über Tisa.

12. Du bist die Demokratie

Ändern, was dich stört – das ist der Slogan der Juso. Aber egal, ob du die Juso wählst oder eine andere Partei: Geh' wählen! Am 18. Oktober kannst du deine Stimme deiner Lieblings-Partei geben. Du denkst, es nütze eh nichts? Du denkst, dass dich Politik nichts angeht? Wähle trotzdem, denn der Aufwand ist verschwindend klein.

Wenn du dich noch nicht entschieden hast, kannst du dich hier und hier über die Unterschiede der linken Parteien informieren und hier ein Interview mit der SP-Kandidatin Mattea Meyer lesen.

13. POWERPOINT-KARAOKE

Am 30. Oktober um 19 Uhr im Karl der Grosse wirst du Teil eines witzigen Spektakels. Schau' zu, wie sich andere zum Affen machen, oder mach' dich selber zum Affen.

Eintritt: 10/5 Franken

14. Weitere (User-)Tipps findest du in den Kommentaren zu meinem Facebookpost:

https://www.facebook.com/jacobysimon/posts/10153388153803813

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Nöd Jetzt!