Das Manifest der #TsüriGäng

Tsüri.ch gibt es jetzt schon seit fast vier Jahren. Dis Stadtmagazin will jetzt noch mehr mit euch und der Stadt verschmelzen! Ihr und wir – wir bilden zusammen die #TsüriGäng!
25. September 2018

Unsere Stadt braucht mehr Gängs und eine Gäng ein Manifest. Et voilà! Das sind unsere Standpunkte:

1) #MirSindTsüri
Unser Zürich ist ein Ort, in dem alle Platz haben.

2) #TsüriGäng für alle
Unsere Tsüri-Gäng ist offen für alle. Jede und jeder kann Teil der Tsüri-Gäng werden. Es gibt auch kein anstrengendes Aufnahmeritual wie z.B. bei Vollmond über ein Feuer springen und danach eine grausige Mische exen.

3) Die Tsüri-Gäng verändert die Stadt
In der Tsüri-Gäng diskutieren wir über gesellschaftliche und politische Themen dieser Stadt. Inklusion, Diversität und Nachhaltigkeit sind uns wichtig. Wir debattieren über Themen, die nicht vergessen werden dürfen und über solche, die noch niemand behandelt hat, aber gehört werden müssen. So verändern wir die Stadt gemeinsam. Auch zelebrieren wir das Stadtleben und machen uns gegenseitig auf die besten Parties, Diskussionsrunden und Veranstaltungen aufmerksam.

4) Tsüri.ch ist nichts ohne seine Gäng
Dis Stadtmagazin Tsüri.ch lebt von der Gäng. Weil du als Gängmitglied unsere Artikel klickst, unsere Events besuchst und deine Zigi mit deinem Tsüri-Feuerzeug anzündest. Wir brauchen dich, denn was wäre eine Gäng ohne Gängmitglieder? Du kannst uns immer schreiben oder uns auf der Strasse ansprechen. Vor allem sollst du uns auch kritisieren und sagen, was dich an uns nervt, damit wir uns stetig verbessern können.

5) Die Gäng ist nichts ohne Tsüri.ch
Tsüri.ch braucht seine Gäng, aber auch die Gäng braucht Tsüri.ch. Ist dir etwas aufgefallen, worüber unbedingt berichtet werden muss? Sag es uns und wir gehen dem nach. Wir berichten als Lokalmedium über Ereignisse, die andere Medien nicht abdecken. Wir bringen mit deiner Hilfe Themen an die Oberfläche, die sonst untergehen würden.

6) Die Gäng trifft sich
Eine Gäng hält immer zusammen. Wir treffen uns im «richtigen Leben» an Parties, Diskussionen, Konzerten und anderen Veranstaltungen, aber auch weiterhin online wie in der Tsüri-Gäng auf Facebook, Instagram oder auf unseren andere Kanälen.

Member reden mit: Bewerte hier diesen Beitrag mit 1 bis 5 Punkten und entscheide so über das Honorar für den / die Journalist*in mit.
Bewertung löschen

Kommentare

Willst du unabhängigen Journalismus?

Tsüri.ch steht für unabhängigen & engagierten Journalismus und setzt sich für eine offene, fröhliche, tolerante und ökologische Gesellschaft ein. Mit deiner Unterstützung können wir das auch in Zukunft tun.

Mit nur 5.-/Monat bin ich dabei
Einloggen und zurück zum Artikel
Gerade nicht