Von Seraina Manser

Community-Verantwortliche

emailinstagram logotwitter logo

11. Juni 2022 um 07:17

7 Zürcher Songs für einen heissen Sommer 2022

Es ist Sommer, es ist heiss und es tropft der Schweiss – wie immer lassen wir dich auch diesen Sommer nicht im Stich und präsentieren dir hier 7 Zürcher Tracks, die das Potential haben, zu deinem Sommersong 2022 zu werden.

Der Züri Sommer ist da und wir haben die Songs dazu. (Foto: Alice Britschgi)

1. LieVin – Paper Babe

Schon im Februar hat der Trapstar aus Zürich Nord die Single «Paper Babe» gedroppt, doch weil der Track eigentlich besser zum Sommer statt Winter passt, hat er es trotzdem in diese Liste geschafft. Im Videoclip cruist «Zürichs Party-Professor» [Quelle: SRF] auf einem schnellen Töff durch einen Tunnel und – das dürfte der Polizei und seinem Mami nicht gefallen – ohne Helm. Der Text ist ein Züridütsch-Englisch Mix sondergleichen und auch wenn du genau hinhörst, verstehst du nur «Konto», «Pesos» und «hustle». Eigentlich hätte LieVin auch Profi-Basketballer werden können – wie er gegenüber SRF erzählt – ein Bänderriss stoppte seine Karriere und so schmeisst er statt Körbe jetzt Lines.

2. Lou Kaena – Pas la Fin 

Attends, nicht weiterscrollen nur weil du ein «Envol-On-y-va» Trauma hast! Dieses Lied von Lou Kaena macht auch Spass, wenn du weder Titel noch Inhalt verstehst. Die junge Lou Kaena von der ebenso jungen Zürcher Crew Teambassment fragt sich darin: «Il-est où le but»? Auf der Suche nach dem Ziel nimmt sie dich im Clip mit auf die Stadionbrache und in die Ausstellung von Pipilotti Rist. Das Lied eignet sich gut, um in der Badi vor dich hin zu tagträumen. Und wenn diese dann im Herbst die Saison beenden, wissen wir eines: «C’est pas la fin» – der nächste Sommer kommt bestimmt. 

3. Fräulein Luise – Eusi Stadt

Das Lettenviadukt ist nicht nur eine unserer Lieblingsbrücken, sondern wird auch in «Eusi Stadt» von Fräulein Luise prominent gezeigt. Die vierköpfige Band spaziert von Wipkingen her über das Lettenviadukt Richtung Industriequartier und stimmt melancholische Töne auf «Eusi Stadt» an: «I dere Stadt, wo Status meh Wert het als Glück. I dere Stadt, wo Euphorie es Fremdwort isch. I dere Stadt, wo jedes sis Liide unterdrückt». Es fehlt nicht mehr viel und Fräulein Luise bringt mit diesem Lied, das im April 2022 erschienen ist, die Zuhörenden zum Weinen oder zumindest zum Nachdenken.


4. Cachita – Conexión

Spätestens seit ihrem Auftritt am Cypher, könnte dir Cachita ein Begriff sein. Die 22-Jährige zeigt sich auf ihrer EP «Conexión» von einer komplett anderen Seite. Statt auf Schweizerdeutsch zu rappen, singt sie auf Spanisch und mischt Pop, R’n’B, Hip-Hop und Soul. Falls du gerne Rosalía hörst und dich die Reggaeton-Fetzen am Oberen Letten noch nie gestört haben, dürfte dir auch Cachita gefallen. Das Video enthält verschiedene Songs der EP und macht richtig Bock auf «bailar» im Freien – auch wenn es nur auf der vertrockneten Fritschiwiese ist. 

5. Luuk – Tohuwabohu

Im Sommer nimmst du es gerne gemütlich und chillst am liebsten den ganzen Abend lang auf der Rentenwiese? Als musikalische Umrahmung passt dazu das sechste Album von Luuk. Mit dem namensgebenden Track «Tohuwabohu» auf den Ohren, kannst du versuchen, deine Gedanken zu ordnen oder dich einfach gehen zu lassen. Nur nicht stressen, bitte!

6. Okvsho – Rio Sihl

Die Sihl kommt neben der Limmat nicht besonders gut weg: In der Sihl kannst du weder böötlen noch baden – ausser du bist ein Hund. Falls dir die vorhergehenden Tipps nicht gefallen haben, ist «Rio Sihl» von Okvsho bestimmt etwas für dich. Die beiden Brüder aus Zürich, die zusammen Okvsho bilden, haben schon als Jungspunde in brasilianischen Perkussionsformationen getrommelt und produzieren jetzt Jazz vom Feinsten.

7. Batbait – Sinking in

Was gibt es Schöneres, als sich an einem Hitzetag für eine Siesta in die Bettwäsche versinken zu lassen? Nichts! Der vierköpfigen Gitarren Band Batbait bleibt dazu diesen Sommer nicht viel Zeit: Sie spielen an diversen Festivals in der halben Schweiz. Die Chance ist gross, dass auch du sie wo antreffen wirst. Als Vorbereitung empfiehlt sich deshalb die Sichtung dieses mystischen Musikvideos.

Haben wir deinen Lieblingssong vergessen? Nenn ihn uns in den Kommentaren.